Back to top

Künstlersozialversicherung

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Künstlersozialabgabesatz 2019 stabil bei 4,2 Prozent

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung wird im Jahr 2019 weiterhin 4,2 Prozent betragen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat diese Senkung im Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2019 festgeschrieben.

CDU/CSU und SPD verständigen sich auf Bildung einer Bundesregierung

Deutschland braucht „einen starken öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunk und eine starke und vielfältige Presselandschaft“. Dies ist eine der zentralen medienpolitischen Aussagen des von CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrages zur Schaffung einer neuen Bundesregierung.

Künstlersozialabgabe soll 2018 erneut sinken

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung soll 2018 von 4,8 auf 4,2 Prozent sinken. Der Künstlersozialabgabesatz geht damit im zweiten Jahr in Folge zurück.

Künstlersozialabgabe sinkt 2017 auf 4,8 Prozent

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im kommenden Jahr von 5,2 auf 4,8 Prozent. Eine entsprechende Änderung der Künstlersozialabgabe-Verordnung ist jetzt im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden.

Künstlersozialabgabe soll ab 2017 sinken

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung soll zum 1. Januar 2017 von 5,2 auf 4,8 Prozent sinken. Das Bundesarbeitsministerium will seinen Entwurf der Künstlersozialabgabe-Verordnung 2017 in Kürze in die Ressortabstimmung geben.

Künstlersozialabgabe soll auch 2016 stabil bleiben

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat den Entwurf einer Künstlersozialabgaben-Verordnung für das Jahr 2016 zur Anhörung vorgelegt, wonach der Abgabesatz für abgabepflichtige Unternehmen voraussichtlich auf dem diesjährigen Niveau von 5,2 Prozent bleibt.

Bundestag beschließt Gesetz zur Stabilisierung der Künstlersozialabgabe

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes beschlossen. Es sieht unter anderem regelmäßige Kontrollen der Zahlung von Künstlersozialabgaben durch die Deutsche Rentenversicherung vor.

Bundestag begrüßt Gesetzentwurf zur Stabilisierung der Künstlersozialkasse

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben fraktionsübergreifend ihre Zustimmung zum Gesetzentwurf zur Künstlersozialkasse signalisiert. Die Pläne sehen vor, dass die Deutsche Rentenversicherung ab dem kommenden Jahr die Meldungen und Abgaben von Unternehmen kontrolliert.

Bundesregierung beschließt Gesetzentwurf zur Stabilisierung der Künstlersozialkasse

Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes beschlossen. Dieser sieht eine regelmäßige Überprüfung und Beratung der Arbeitgeber vor, um einen weiteren Anstieg des Künstlersozialabgabesatzes zu vermeiden. Außerdem soll so mehr Abgabegerechtigkeit hergestellt werden.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden