Back to top

Urheberrecht

Das Urheberrecht sichert die Vergütung kreativer Leistungen, regelt die Verwertung von Rechten und ist damit ein Garant für eine funktionierende Wertschöpfungskette. Es sichert gewährleistet tausende Arbeitsplätze in der Kultur- und Kreativindustrie. Der VAUNET setzt sich europäische wie national für die Wahrung der territorialen Rechtelizenzierung und die der Vertragsfreiheit ein. (oder allgemeiner setzt sich für ein solides/robustes Urheberrecht ein).

Gesamtvertrag VG Wort

Der VPRT hat mit dem Zusammenschluss von Autoren und Verlagen einen Gesamtrvertrag für Pressespiegel geschlossen.

Privatsender klagen gegen Bundesregierung

Die Verwertungsgesellschaft VG Media hat gegen die Bundesregierung Klage eingereicht, weil sie Privatsender von einer Beteiligung an der Pauschalvergütung für das Kopieren von Programmen (sog. Leermedien- bzw. Leerträgerabgabe) ausschließt. Statement von

Kabelnetzbetreiber müssen Weitersendungsentgelte zahlen

Das letzte Gerichtsverfahren um Weitersendeentgelte für die Netzebene 3 wurde mit einem Vergleich beendet. Nun muss die Schiedsstelle des Patentamts entscheiden.

ARD, ZDF und VPRT: Rundfunkfrequenzen dürfen keine Handelsware werden

Auf der gemeinsamen Informationsveranstaltung „Kollabiert die Rundfunkordnung?“ haben ARD, VPRT und ZDF vor einem Ausverkauf von Frequenzen gewarnt.

Gutachten Datenpiraterie

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) e.V. und der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation e.V. (VPRT) haben zwei Gutachten zum Schutz vor Datenpiraterie im Internet veröffentlicht. Die Gutachten haben die technischen Schutzmechanismen untersuche

Private Sendeunternehmen bestätigt: Kabelnetzbetreiber müssen zahlen

Statement von VPRT-Präsident Jürgen Doetz zum Ausgang der gerichtlichen Verfahren zur Zahlung von Urheberrechtsvergütungen

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden