Back to top

Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK)

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Positionierungsstudie Hörfunk: Streamingdienste machen vor allem klassischen Tonträgern Konkurrenz

Die steigende Nutzung von Musikstreamingdiensten schlägt sich vor allem auf das Hörverhalten über CDs, Schallplatten und MP3s nieder. Laut Positionierungsstudie Hörfunk 2018 der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) hat sich die Radionutzung seit der Nutzung von Streamingdiensten nur wenig verändert.

Hit Radio FFH, ANTENNE THÜRINGEN und NRW-Lokalsender erhalten Radiosiegel 2017

Im Rahmen des RadioNetzwerkTages 2017 sind 20 private Radiostationen mit dem Radiosiegel 2017 ausgezeichnet worden. Mit dem Preis werden alljährlich Radiosender ausgezeichnet, die ihren Volontären einen gelungenen Einstieg in das Berufsleben bieten und damit langfristig die Qualität des Radiojournalismus sichern.

Dr. Marc Jan Eumann wird neuer Direktor der LMK

Die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-
Pfalz hat am 4. Dezember 2017 Dr. Marc Jan Eumann zum Direktor der LMK gewählt.

LMK legt nach Urteil zum Product Placement Verfassungsbeschwerde ein

Die Landesanstalt für Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) hat nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) zum Product Placement Verfassungsbeschwerde eingelegt. Seitens der LMK hofft man, dass das Bundesverfassungsgericht die Frage zur Auslegung des Kriteriums der „zu starken Herausstellung“ durch den Europäischen Gerichtshof klären lässt.

BVerwG-Urteil über Grenzen von Product Placement

Das Bundesverwaltungsgericht hat einer Revision von SAT.1 stattgegeben und den Einsatz von Product Placement im Rahmen einer Fußball-Live-Übertragung als rechtlich zulässig beurteilt.

Studie zur Wirtschaftlichen Lage des Rundfunks in Deutschland 2013 vorgelegt

Laut der von Landesmedienanstalten in Auftrag gegebenen Studie „Wirtschaftliche Lage des Rundfunks in Deutschland“ lagen die Erträge im dualen Rundfunksystem in Deutschland im Jahr 2012 bei insgesamt rund 15,7 Mrd. Euro (ohne Teleshopping).

N24 klagt erneut gegen Drittsendezeitenvergabe

Der Sender N24 hat Medienberichten zufolge am Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße erneut Klage gegen die Vergabe der Drittsendezeiten bei Sat.1 eingereicht.

LMK-Studie zur Wirkung von Onlinewerbung auf Kinder

Vor allem die Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbung fällt Kindern gemäß der Untersuchung der Hochschule der Medien in Stuttgart schwer. Die Forscher empfehlen die Förderung der Werbekompetenz sowie neue werbeethische Normen.

Gericht bestätigt Programmlizenz der MA HSH für Sat.1

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat die Klagen der LMK, der LPR Hessen sowie eines Medienunternehmers gegen die Erteilung einer Lizenz für Sat.1 durch die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) abgewiesen.

Europäische Studie zu Internetsucht von Kindern und Jugendlichen

Laut einer von der Universitätsklinik Mainz durchgeführten, von der EU finanzierten und der LMK koordinierten Studie zeigen im europäischen Durchschnitt rund 1,2 Prozent der Kinder und Jugendlichen ein suchtproblematisches Onlinenutzungsverhalten. In Deutschland liegt die Quote bei 0,9 Prozent.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden