Back to top

Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

mabb schreibt UKW-Frequenzen in Berlin und Brandenburg aus

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Ausschreibung der UKW-Frequenz 104,9 MHz mit Senderstandort in Eberswalde sowie der UKW-Frequenzen 90,2 MHz Berlin und 99,3 MHz Frankfurt/Oder (Booßen) beschlossen.

mabb beanstandet Radiospots als verbotene politische Werbung

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Ausstrahlung von Radiowerbespots eines Beherbergungsvermittlers beanstandet. Die Spots verstießen gegen das Verbot der politischen Werbung im Rundfunk, weil sie das Zweckentfremdungsverbot-Gesetz des Landes Berlin kritisieren.

Media Broadcast erhält Zuschlag als DVB-T2-Plattformbetreiber in Berlin und Brandenburg

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat den Plattformbetrieb der digitalterrestrischen Verbreitung von Fernsehen und vergleichbaren Telemedien für sieben Jahre an die Media Broadcast vergeben.

DVB-T2 HD: erste Abo-Zahlen und Vergabe weiterer Kapazitäten

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg hat weitere DVB-T2 HD-Frequenzkapazitäten für den Berliner Raum an den Plattformbetreiber freenet TV vergeben. Das Unternehmen vermeldet zeitgleich, dass nach dem Ende der Gratisphase 500.000 Abonnenten gewonnen zu haben

Zahlreiche Bewerber um DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg

Insgesamt 24 Radiosender haben sich auf die von der Medienanstalt Berlin‐Brandenburg (mabb) ausgeschriebenen DAB+‐Kapazitäten in Berlin und Brandenburg beworben. 15 Veranstalter hätten über das Ballungsgebiet Berlin hinaus auch Interesse an einer DAB+‐Verbreitung in Brandenburg, teilte die mabb mit.

mabb schreibt DAB+-Kapazitäten in Berlin und Brandenburg aus

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Ausschreibung von DAB+-Übertragungskapazitäten in Berlin und Brandenburg beschlossen. Man erwarte, dass die Zahl der Interessenten für eine DAB+-Verbreitung die Zahl der verfügbaren Programmplätze übersteigt, so die mabb.

mabb schreibt Frequenz 104,1 MHz in Berlin aus

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Ausschreibung der Hörfunkfrequenz 104,1 MHz in Berlin beschlossen. Bis Montag, den 15. Mai 2017, 12:00 Uhr können Anträge bei der Medienanstalt eingereicht werden.

JamFM darf in Berlin weiter auf 93,6 MHz senden

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat die Sendeerlaubnis von JamFM für die UKW-Frequenz 93,6 MHz in Berlin um sieben Jahre verlängert. Ebenso wie für das Programm Radio Russkij war die Lizenz vorher ausgeschrieben worden, da sie bei beiden Programmanbietern schon einmal verlängert worden war.

Vier Bewerber um UKW-Frequenzen in Berlin

Bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) haben sich auf die Ausschreibung von UKW-Frequenzen im Land Berlin vier Antragsteller beworben. Ausgeschrieben sind Frequenzen, die derzeit von JAM FM und Radio Russkij Berlin genutzt werden, da diese bereits einmal verlängert wurden.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden