Back to top

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Novellierung des rbb-Staatsvertrages ausgesetzt

Die geplante Neufassung des rbb-Staatsvertrages ist von den Landesregierungen Berlins und Brandenburgs gestoppt worden und soll nach den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus fortgesetzt werden.

VAUNET: Auftragsflexibilisierung bedeutet nicht Angebotsausweitung

Dr. Nina Gerhardt nahm für VAUNET an einer Anhörung des Abgeordnetenhauses Berlin zum Thema “Auftrag des öffentlich-Rundfunks” teil. Zentrales Thema war, wie fairer und chancengleicher Wettbewerb bei dualer Medienordnung auch im digitalen Zeitalter sichergestellt werden kann.

LPR Hessen verlängert Zulassung von Rhein-Main TV

Die Versammlung der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) hat die Zulassung des regionalen Fernsehprogramms Rhein-Main TV verlängert. Das regionale Fernsehprogramm darf bis zum Jahr 2022 ausgestrahlt werden.

rbb-Rundfunkrat beendet Drei-Stufen-Test für rbb-Mediathek

Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandneburg (rbb) hat seine Drei-Stufen-Test-Prüfung der rbb-Mediathek beendet und das Angebot genehmigt.

VPRT-Stellungnahme zum Drei-Stufen-Test „rbb Mediathek“

Der VPRT hat im Drei-Stufen-Rest-Verfahren zur „rbb Mediathek“ die mangelhafte Kostentransparenz und Auftragsdefinition kritisiert.

rbb führt Drei-Stufen-Test für Mediathek durch

Der Rundfunkrat des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) will am 7. April 2011 einen Drei-Stufen-Test für die neue rbb-Mediathek starten.

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden