Back to top

Umsätze der Infrastrukturbetreiber

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2017)

SES erreichte 2017 einen Umsatz von gut 2,0 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2016/2017 auf knapp 1,5 Milliarden Euro.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2016)

SES erreichte 2016 einen Umsatz von knapp 2,1 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2015/2016 auf gut 1,5 Milliarden Euro.

Marktanteile der weltweit größten Cloud-Provider

Mit Amazon Web Services (AWS) hat sich Amazon zum größten Cloud-Provider der Welt entwickelt. In den Bereichen „Infrastructure as a Service“ (IaaS) und „Platform as a Service“ (PaaS) ist AWS Weltmarktführer, bei der „Private Cloud“ unter den Top-Unternehmen.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2015)

SES erreichte 2015 einen Umsatz von gut 2 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2014/2015 auf fast 1,5 Milliarden Euro.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2014)

SES erreichte 2014 einen Umsatz von gut 1,9 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2013/2014 auf fast 1,35 Milliarden Euro.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2013)

SES erreichte 2013 einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2012/2013 auf 1,3 Milliarden Euro.

Umsätze der TV-Infrastruktur- und Pay-TV-Plattformbetreiber in Westeuropa (2012-2018)

Laut Digital TV Research ist in den kommenden Jahren mit einer weiter steigenden Penetrationsrate von Pay-TV in Westeuropa und mit überproportionalem Wachstum in Deutschland zu rechnen.

Weltweite Umsätze der Satellitenbetreiber SES Astra und Eutelsat (2009-2012)

SES erreichte 2012 einen Umsatz von 1,8 Milliarden Euro. Eutelsat kam im Geschäftsjahr 2011/2012 auf 1,2 Milliarden Euro.

Umsätze der Kabelindustrie in Europa

Die europäische Kabelindustrie rechnet trotz Kundenrückgang mit über 5 Prozent jährlichem Wachstum bis 2014. Das Wachstum wird für Breitband, Mobile und TV-Umsätze erwartet.

1,9 Millionen TV-Haushalte nutzen HD+

Zwei Jahre nach seinem Start nutzen rund 1,87 Millionen TV-Haushalte HD+ für den Empfang von HDTV. Dies entspricht rund vier Millionem Zuschauern.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden