Back to top

Umsätze der Filmindustrie

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Besucherzahlen in europäischen Kinos weiterhin stabil

Die Besucherzahlen der europäischen Kinos haben ihr hohes Niveau im vergangenen Jahr halten können. Das geht aus einer ersten Schätzung der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle hervor. Mit insgesamt 985 Millionen lag der Wert im dritten Jahr in Folge knapp unter einer Milliarde.

Kinoumsätze in Deutschland 2017

Die Kinos in Deutschland verbuchten laut der Filmförderungsanstalt-Bilanz im Jahr 2017 einen Gesamtumsatz aus dem Verkauf von Eintrittskarten in Höhe von 1,06 Milliarden Euro, ein Plus von drei Prozent zum Vorjahr. Die Anzahl der Kinobesucher stieg auf 122,3 Millionen an.

Herbstumfrage der Produzentenallianz zeigt positive Entwicklung

Die Produktionsunternehmen von Film und Fernsehen haben eine positive Bilanz ihrer wirtschaftlichen Situation gezogen. Laut der aktuellen Herbstumfrage der Produzentenallianz geht es ihnen erstmals in der Geschichte der seit 2009 durchgeführten Umfrage besser als im Vorjahr.

Kinoumsätze in Deutschland 2016

Die Kinos in Deutschland haben 2016 aus dem Verkauf von Eintrittskarten einen Gesamtumsatz von 1,02 Milliarden Euro erreicht. Die Zahl der Kinobesucher lag bei 121,1 Millionen.

TOP 30 der deutschen Werbefilmproduzenten kann 2015 Gesamtumsatz steigern

Die 30 beziehungsweise 31 größten deutschen Werbefilmproduzenten erzielten im Geschäftsjahr 2015 einen Gesamtumsatz von 358 Millionen Euro.

Europäische Kinos blicken auf Rekordjahr 2015 zurück

Das Brutto-Einspielergebnis der europäischen Kinos ist im vergangenen Jahr mit 7,3 Milliarden Euro auf ein Rekordhoch gestiegen. Die Besucherzahl stieg um 7,4 Prozent.

Kinoumsätze in Deutschland 2015

Die Kinos in Deutschland haben 2015 aus dem Verkauf von Eintrittskarten einen Gesamtumsatz von 1,17 Milliarden Euro erreicht. Die Zahl der Kinobesucher lag bei 139,2 Millionen.

Kinoumsätze in Deutschland 2014

Die Kinos in Deutschland haben 2014 aus dem Verkauf von Eintrittskarten einen Gesamtumsatz von 979 Millionen Euro erreicht. Die Zahl der Kinobesucher lag bei 121,7 Millionen.

VoD-Angebote verzeichnen starkes Wachstum

Während die Gesamtumsätze im Home-Video-Bereich in den vergangenen Jahren nahezu stagniert sind, verzeichnen digitale Videodienste ein starkes Wachstum. So haben sich die Gesamtumsätze hier seit 2009 etwa verzehnfacht. Auch Videos Made for TV werden zunehmend gekauft.

Studie unterstreicht Bedeutung der Kultur- und Kreativindustrie für die europäische Wirtschaft

Die Kultur- und Kreativindustrie gehört auch europaweit zu den wichtigsten Industriezweigen. Der Studie „Creating growth - Measuring cultural and creative markets in the EU“ von Dezember 2014 wird sie mit über 7,1 Millionen Beschäftigten nur vom Baugewerbe und der Gastronomie überholt.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden