Back to top

Paid-VoD-Umsätze

Themen (0 von 0)

Subscripted Video-on-Demand verzeichnet in Europa starkes Wachstum

SVoD-Abonnenten in Europa 2011-2016

Die Nutzung von Video-on-Demand-Abonnements (SVoD) nimmt in Europa kräftig zu. Nach Angaben des European Audiovisual Observarory stieg die Zahl der VoD-Abonnements im Jahr 2016 auf 43,5 Millionen, 54,2 Prozent mehr als 2015. Allein in den 27 EU-Staaten lag der Wert bei 38,7 Millionen.

Weltweite Erlöse aus digitalen Inhalten knacken im nächsten Jahr 200-Milliarden-US-Dollar-Marke

Die globalen Ausgaben für digitale Inhalte sollen nach einer Studie von Juniper Research im kommenden Jahr 202 Milliarden US-Dollar erreichen. Das entspricht einem Zuwachs von 10 Prozent gegenüber dem diesjährigen Gesamtwert von 184 Milliarden US-Dollar.

Marktforscher erwarten starkes Wachstum bei Videostreaming-Umsätzen

Die weltweiten Umsätze mit Videostreaming werden sich bis zum Jahr 2022 mehr als verdoppeln. Dem „Global OTT TV & Video Forecasts Report“ zufolge sollen die weltweiten Umsätze im Jahr 2022 bei rund 83 Milliarden Dollar (70,4 Mrd. Euro) liegen, 2016 waren es noch 37 Milliarden Dollar.

Auf Wachstumskurs: Pay-TV und Videodienste setzen erstmals 3 Milliarden Euro um

2016: Über 3 Milliarden Euro (+11 %) Umsatz in DACH • 2017: Weiteres Wachstum von 10 % bis 12 % erwartet • Dokumentationen, Kinderprogramme, Musik-, Sport- und Unterhaltungsprogramme überzeugen die Kunden • Sport im Pay-TV: viel mehr als „nur“ Fußball

On the Path to Growth – for the first time, pay TV and video services generate 3 billion euros

2016: revenue of more than 3 billion euros (+11%) in German-speaking territories • 2017: further growth of 10% to 12% expected • Documentaries, children´s programme, music, sports and entertain-ment programmes win over customers • Sport on pay TV much more than "just" football

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden