Back to top

Mobile-Nutzung

Themen (0 von 0)

Webradiomonitor 2016: Erste Ergebnispräsentation (Schwerpunkt: Werbung)

Webradio- und Online-Audioanbieter verzeichnen rasantes Wachstum bei Nutzung und Werbeumsätzen. Gleichzeitig verlagert sich die Audionutzung der Onliner in Deutschland zunehmend von der Offline- hin zur Online- und Mobile-Nutzung. Das verdeutlichen die ersten veröffentlichten Daten und Grafiken zum Webradiomonitor 2016.

Webradiomonitor 2016 von BLM, BVDW und VPRT zur dmexco 2016: Webradio- und Online-Audio-Werbung weiter auf Wachstumskurs

Webradio- und Online-Audio-Anbieter in Deutschland erwarten +35 % Werbeumsätze bis 2018 • Anteil der mobilen Werbung soll von 31 % auf 46 % ansteigen • Anbieter bekunden starkes Interesse an einheitlicher Reichweitenmessung • Radio- und Musikkonsum der Online-Audio-Hörer bereits zu 48 % online

Web Radio Monitor 2016 to be presented by BLM, BVDW and VPRT at the dmexco 2016 - internet radio and online audio advertising set for further expansion

Internet radio and online audio providers in Germany expect 35 % plus in advertising revenue by 2018 • Share of mobile advertising due to increase from 31 % to 46 % • Providers show strong interest in standardised reach measurement • Online audio listeners already consume 48 % of radio and music online

Mobile Abrufzahlen von Onlineportalen im August 2016

Twitch.tv konnte laut der Mobile-Auswertung der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im August 2016 rund 220 Millionen Visits über mobile Endgeräte verzeichnen. Das TV-Portal mit den meisten mobilen Visits war wetter.com mit 114,5 Millionen.

Mobile Internetnutzung nimmt weiter an Bedeutung zu

Die Nutzung des Internets über mobile Endgeräte gewinnt weiter an Bedeutung. Vor allem das Smartphone konnte im Vergleich zum Vorjahr deutlich zulegen: Es wird inzwischen von über drei Vierteln der Deutschen zum Surfen im Internet genutzt. Damit nähert es sich immer stärker der klassischen PC- und Laptop-Nutzung an.

Mobile Abrufzahlen von Onlineportalen im Juli 2016

Twitch.tv konnte laut der Mobile-Auswertung der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im Juni 2016 rund 218 Millionen Visits über mobile Endgeräte verzeichnen. Das TV-Portal mit den meisten mobilen Visits war wetter.com mit 130,7 Millionen.

Mobile Abrufzahlen von Onlineportalen im Juni 2016

Twitch.tv konnte laut der Mobile-Auswertung der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) im Juni 2016 rund 218 Millionen Visits über mobile Endgeräte verzeichnen. Das TV-Portal mit den meisten mobilen Visits war wetter.com mit 130,7 Millionen.

Mobiles Internet sorgt für Wachstum in der weltweiten Mediennutzung

Das weltweite Wachstum in der Mediennutzung wird im Jahr 2016 ausschließlich auf dem mobilen Internet basieren. Davon geht ZenithOptimedia in seinem „Media Consumption Forecast 2016“ aus. Dementsprechend werden sich die Werbemarktanteile zugunsten des mobilen Internets entwickeln.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden