Back to top

Pay-TV Programme

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Deutscher Fernsehpreis 2018: 15 Awards für private TV-Sender

Die privaten TV-Sender haben beim Deutschen Fernsehpreis 2018 15 Ehrungen erhalten. Fünf Deutsche Fernsehpreise gingen an Akteure und Produktionen der Mediengruppe RTL Deutschland. Sky wurde vier Mal als Gewinner aufgerufen. TNT Serie und ProSiebenSat.1 erhielten je drei Preise. Ein Award ging an Eurosport.

Auf Wachstumskurs: Pay-TV und Videodienste setzen erstmals 3 Milliarden Euro um

2016: Über 3 Milliarden Euro (+11 %) Umsatz in DACH • 2017: Weiteres Wachstum von 10 % bis 12 % erwartet • Dokumentationen, Kinderprogramme, Musik-, Sport- und Unterhaltungsprogramme überzeugen die Kunden • Sport im Pay-TV: viel mehr als „nur“ Fußball

On the Path to Growth – for the first time, pay TV and video services generate 3 billion euros

2016: revenue of more than 3 billion euros (+11%) in German-speaking territories • 2017: further growth of 10% to 12% expected • Documentaries, children´s programme, music, sports and entertain-ment programmes win over customers • Sport on pay TV much more than "just" football

Private Fernsehprogramme (2003-2016)

Die Zahl privaten Fernsehprogramme in Deutschland lag im zurückliegenden Jahr bei insgesamt 395 TV-Programmen, davon 181 bundesweite und 214 landesweite, regionale und lokale TV-Programme.

KEK bestätigt Zulassungsverlängerungen von SyFy und The History Channel

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat keine Einwände gegen die Verlängerung der Zulassungen der Pay-TV-Spartenprogramme SyFy und The History Channel.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden