Back to top

Free-TV Programme

SUPER RTL will ab 2020 Nachrichtensendung für Kinder anbieten

Der Kinderfernsehsender SUPER RTL möchte ab dem Frühjahr 2020 eine Nachrichtensendung speziell für Heranwachsende anbieten. Die werktägliche Sendung soll eine Länge von elf Minuten haben und trägt derzeit den Arbeitstitel „Täglich Toggo“. Mit dem neuen Nachrichtenformat will SUPER RTL insbesondere die Gruppe der 6- bis 9-Jährigen erreichen.

SAT.1 zeigt Unterhaltung mit Haltung - Fortsetzung der Themenfilmreihe am 1. April

Unter dem Motto #WIRZEIGENHALTUNG zeigt SAT.1 im März Themenfilme zu K.-o.-Tropfen, Stalking und Zivilcourage. Der zweite Film der Reihe, "Dein Leben gehört mir" u. a. mit Josefine Preuß, läuft am 1. April um 20:15 Uhr. VAUNET sprach mit SAT.1-Fictionchefin Yvonne Weber und der Schauspielerin Stefanie Stappenbeck über die Filme und das gesellschaftliche Engagement des Senders.

fragFINN-TV-Magazin gewinnt Kindermedienpreis DER WEISSE ELEFANT 2018

Das fragFINN-TV-Magazin zur Medienkompetenzförderung hat den diesjährigen Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT 2018 in der Kategorie Wissenssendungen gewonnen. Die von SUPER RTL in Kooperation mit dem sicheren Surfraum für Kinder "fragFINN.de" produzierte Sendereihe will kurzweilig Heranwachsende an den sicheren Umgang mit Onlinemedien heranführen.

fragFINN-TV-Magazin für DER WEISSE ELEFANT 2018 nominiert

Das fragFINN-TV-Magazin zur Medienkompetenzförderung ist für den diesjährigen Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT 2018 nominiert worden. Die von SUPER RTL in Kooperation mit dem sicheren Surfraum für Kinder "fragFINN.de" produzierte Sendereihe will kurzweilig Heranwachsende an den sicheren Umgang mit Onlinemedien heranführen.

Landesmedienanstalten veröffentlichen Content-Bericht 2017

Die Medienanstalten hat bei den diesjährigen Leipziger Medientagen Mitteldeutschland ihren Content-Bericht (ehemals Programmbericht) für das Jahr 2017 vorgestellt. Ein Schwerpunkt bildete die derzeitige Ansprache junger Zielgruppen durch TV-Programme und Videoportale.

Deutscher Fernsehpreis 2018: 15 Awards für private TV-Sender

Die privaten TV-Sender haben beim Deutschen Fernsehpreis 2018 15 Ehrungen erhalten. Fünf Deutsche Fernsehpreise gingen an Akteure und Produktionen der Mediengruppe RTL Deutschland. Sky wurde vier Mal als Gewinner aufgerufen. TNT Serie und ProSiebenSat.1 erhielten je drei Preise. Ein Award ging an Eurosport.

N24 heißt jetzt WELT

Der Nachrichtsender N24 trägt seit dem Beginn des heutigen Sendetages am 18. Januar 2018 den Namen WELT. Damit wird die Idee eines europaweit einzigartigen journalistischen Angebots in Print, Digital und TV vollendet, die Ende 2013 mit dem Verkauf von N24 an Axel Springer begonnen hatte.

Grimme-Preis 2018: Neun Nominierungen für private TV-Sender

Die Nominierungskommissionen des Grimme-Preises 2018 haben neun Nominierungen an Sendungen und Akteure der privaten TV-Programme vergeben. Die Direktorin des Grimme-Instituts, Frauke Gerlach, wertete den Grimme-Preis 2018 als ein „starkes Jahr für die Privaten“.

VPRT zum World TV Day 2017

Milliardenpublikum rund um den Globus: TV erreicht über 90 Prozent der Bevölkerung • Weltweite TV-Nutzung bei 3 Stunden pro Tag • Daten dokumentieren gesellschaftliche Relevanz

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden