Back to top

public value

Update: Start der Public-Value-Ausschreibung am 1. September 2021

Mit Inkrafttreten der Public-Value-Satzung am 1. September 2021 starteten die Medienanstalten am Mittwoch das Public-Value-Verfahren, das die Bestimmung von Public-Value-Angeboten und die damit einhergehende leichte Auffindbarkeit regelt. Anträge sind bei der verfahrensführenden Landesanstalt für Medien NRW bis zum 30. September 2021, 12:00 Uhr, einzureichen. Die Auswertung der Anträge und eine Entscheidung über die Vergabe des Public-Value-Status wird nach Angaben der Medienanstalten bis Frühjahr 2022 erfolgen.

Medienanstalten starten erste Ausschreibung nach Public-Value-Satzung am 1. September 2021

Am 1. September 2021 startet die Landesanstalt für Medien NRW federführend für alle Medienanstalten das sogenannte Public-Value-Verfahren. Interessenten haben ab Anfang September 2021 vier Wochen Zeit, um ihren Antrag einzureichen. Das konkrete Fristende wird mit Beginn der Ausschreibung bekanntgegeben.

Mit dem Public-Value-Verfahren wird ermittelt, welche privaten Rundfunkangebote bzw. rundfunkähnlichen Angebote auf Benutzeroberflächen leichter auffindbar sein sollen. Die rechtlichen Grundlagen bilden § 84 Abs. 8 Medienstaatsvertrag und die Public-Value-Satzung der Landesmedienanstalten. Die Auswertung der Anträge und eine Entscheidung über die Vergabe des Public-Value-Status wird voraussichtlich bis Frühjahr 2022 erfolgen.

Initiative kulturelle Integration wird fortgeführt

Im Rahmen der vierten Jahrestagung der Initiative kulturelle Integration „Zusammenhalt in Vielfalt: Integration durch Arbeit“ verkündete Kulturstaatsministerin Monika Grütters als Schirmherrin der Initiative die weitere Förderung durch ihr Haus. Im Mittelpunkt der Tagung stand das Thema Erwerbsarbeit und Integration.

Green Production: Mediengruppe RTL Deutschland mit Mindeststandards für Inhouse- und Auftragsproduktionen

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat ressourcenschonende und C02-einsparende Mindeststandards festgelegt, die ab Juni 2021 für Inhouse- und Auftragsproduktionen gelten.

BLM-Thementag: Dokumentationen geben umfassend Überblick

Anlässlich des ersten Todestages George Floyds am 25. Mai 2021 setzten sich The HISTORY Channel und Crime + Investigation mit der internationalen Rassismus-Debatte auseinander.

ProSieben: Exklusivinterview mit erster/m Kanzlerkandidat:in von B'90/Grüne

ProSieben zeigt am 19. April 2021, um 20:15 Uhr, live und exklusiv das erste ausführliche Gespräch mit der ersten, frisch gekürten Kanzlerkandidatin oder dem ersten, frisch gekürten Kanzlerkandidaten in der Geschichte von B'90/Grüne - Annalena Baerbock oder Robert Habeck.

Save the Children schließt Partnerschaft mit Discovery

Discovery Deutschland unterstützt ein Hilfsprogramm für obdachlose Kinder und junge Erwachsene, das Save the Children Deutschland im Frühjahr 2020 in Zusammenarbeit mit dem Karuna e.V. ins Leben gerufen hat.

"Kipping oder Kuhle": Wöchentliche Kolumne bei ntv.de

Katja Kipping und Konstantin Kuhle schreiben eine wöchentliche Kolumne bei ntv.de. “Kipping oder Kuhle” will einen Beitrag zu interessanten Kontroversen im Bundestagswahljahr 2021 leisten.

Studie ermittelt Defizite bei der Informations- und Nachrichtenkompetenz

Bei der Nutzung des Internets und der Sozialen Medien fehlt es oft an ganz konkreten Kenntnissen und Fähigkeiten zur Identifikation unabhängiger Informationen. In fast allen Kompetenz-Bereichen schneiden die Deutschen überwiegend mittelmäßig bis schlecht ab. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV).

#GenerationEquality: sixx unterstützt weltweite Kampagne von UN Women

TV-Sender sixx ruft anlässlich des diesjährigen Weltfrauentages gemeinsam mit UN Women in einer crossmedialen Kampagne dazu auf: "Wir werden #GenerationEquality!"

Seiten

RSS - public value abonnieren