Back to top

Verband

Corona: Parteien zu sektorspezifischen Maßnahmen

Rundfunkkommission fordert Rettungspaket des Bundes

Die Rundfunkkommission der Länder hat ein Rettungspaket des Bundes für die in wirtschaftliche Not geratenen Privatrundfunk-Anbieter gefordert.

Joko und Klaas widmen gewonnene ProSieben-Sendezeit dem Kampf gegen sexuelle Belästigung

Am 13. Mai 2020 widmeten sich das Moderatorenduo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf 15-minütigen erspielten Sendezeit dem Kampf gegen sexuelle Belästigung von Frauen.

Corona: Aktuelle Informationen aus Politik und Branche

Informationen aus Politik und Wirtschaft rund um die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf die audiovisuellen Medien

VAUNET: Maßnahmenpaket zur wirtschaftlichen Stabilisierung des privaten Rundfunks in der Corona-Krise

Ohne existenzsichernde Maßnahmen droht das duale System endgültig aus dem Gleichgewicht zu geraten, dessen Stabilisierung der VAUNET seit langem fordert. Vor diesem Hintergrund plädiert VAUNET für die kurzfristige Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur wirtschaftlichen Stabilisierung des privaten Rundfunks in der Corona-Krise.

Dr. Holger Münch verstärkt die Kommunikation des VAUNET

Seit Anfang Mai 2020 ist Dr. Holger Münch (49) Senior Manager Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit beim VAUNET – Verband Privater Medien in Berlin.

Update: Wirtschaftliche Hilfsmaßnahmen

Die deutsche Politik hat auf Bundes- und auf Länderebene weitere Hilfsmaßnahmen für Unternehmen auf den Weg gebracht.

Schritt in die richtige Richtung: VAUNET begrüßt Hilfen für Lokalfunk in NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung hatte sich gemeinsam mit den Vertretern des Lokalfunks, den Infrastrukturanbietern und der Landesanstalt für Medien NRW auf ein Lösungspaket verständigt.

Medienstaatsvertrag und JMStV unterzeichnet – so geht es weiter

Am 28. April 2020 schlossen die Regierungschefs/Innen der Länder die Unterzeichnung des „Staatsvertrag zur Modernisierung der Medienordnung in Deutschland“ ab. Kernbestandteile des Modernisierungsstaatsvertrag sind der neue Medienstaatsvertrag sowie der novellierte Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV). Nunmehr kann die Ratifizierung in den Landtagen erfolgen, welche bis spätestens zum Ende des Jahres abgeschlossen sein muss.

Landesregierung legt Solidarpakt für Lokalradios in NRW auf

Die Landesregierung will die durch die Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geratenen lokalen Hörfunksender in Nordrhein-Westfalen wirtschaftlich unterstützen: Um den Sendern zu helfen und journalistische Arbeitsplätze zu sichern, legt die Landesregierung einen Solidarpakt Lokalfunk NRW auf.

Seiten

RSS - Verband abonnieren