Back to top

Bundesdrogenbeauftragte

Glücksspiel auch 2019 auf Agenda von Landesmedienanstalt und der Drogenbeauftragten

Gar nicht gut kam die Kritik der Drogenbeauftragten der Bundesregierung an, es würde nichts gegen illegales Glücksspiel im Web getan. Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland, kontert auf die Aussagen der Drogenbeauftragen Marlene Mortler, dass dies „bedauerlicher Ausdruck fehlender Recherche“ sein müsse.

Onlinesucht Jahresschwerpunkt der Bundesdrogenbeauftragten

Die Bundesdrogenbeauftragte macht die sogenannte Computerspiel- und Internetabhängigkeit zu einem ihrer diesjährigen Arbeitsschwerpunkt und widmet diesem Thema ihre Jahreskonferenz 2016.

Bundesdrogenbeauftragte präsentiert neue Studie zur Internetsucht

Rund 560.000 Menschen zwischen 14 und 64 Jahren sollen laut einer von der Bundesdrogenbeauftragten, Mechthild Dyckmans, in Auftrag gegebenen Studie (PINTA I) hierzulande internetabhängig sein.

Neuer Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung

Der regelmäßige Konsum von Alkohol, Nikotin und Cannabis geht in Deutschland weiter zurück.

VPRT ist Mitglied im Drogen- und Suchtrat

Der VPRT ist von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, als Mitglied in den Drogen- und Suchtrat berufen worden.

RSS - Bundesdrogenbeauftragte abonnieren