Back to top

Bühnen-Slider

Audiovisuelle Werbung 2020

Audiovisuelle Werbung in Deutschland 2019

VAUNET veröffentlicht Publikation zur Entwicklung der audiovisuellen Werbesegmente 2019, verzichtet aber wegen Unsicherheiten in der Corona-Krise auf eine Prognose 2020 und fordert Maßnahmenpaket zur Stabilisierung der privaten Medien

Start von "Ein Netz für Kinder" im November

Der sichere Surfraum "Ein Netz für Kinder" wird im November starten. FSM-Arbeitsgruppen haben Zwischenberichte vorgelegt.

Länder treiben Umsetzung des Glücksspielstaatsvertrages voran

Während nun mittlerweile alle Ministerpräsidenten den Entwurf des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland zugestimmt haben, beginnen die Länder erste Ausführungsgesetze zum Glücksspielstaatsvertrag im Entwurf vorzulegen und teilweise Verbändea

EU-Kommission veröffentlicht Mitteilung zu Mobile TV

Die EU-Mitgliedstaaten werden möglicherweise schon bald dazu verpflichtet, DVB-H besonders zu fördern.

VPRT mit neuem Online-Auftritt www.vprt.de

Umfassende Informations- und Kommunikationsplattform zu elektronischen Medien

Treffen zu nächsten Schritten im Band III

Die Vertreter der Technikgremien von ARD/ZDF (PTKO) und der Landesmedienanstalten (TKLM) haben sich am 18. Juli 2007 mit der APR und dem VPRT getroffen. Dabei wurden die nächsten Schritte zur Digitalisierung von Band III diskutiert.

Nach Gerichtsentscheidung: BLM berät Werbereglungen aus Anlass von Volksbegehren

Die BLM hat den VPRT am 20. Juli 2007 über einen über Entscheidung des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs zum Verbot politischer Werbung unterrichtet

Memo fasst Positionen zur Digitalisierung zusammen

Der VPRT hat in einer Präsentation und einem Memo den aktuellen Diskussions-Stand zur Digitalisierung der Terrestrik zusammengefasst.

„Zweiter Korb“ im Bundestag beschlossen

Mit den Stimmen von SPD, CDU, CSU und FDP wurde das „Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft“, der so genannte „Zweite Korb“, verabschiedet.

D-Plus wird eingestellt

Laut einem Medienbericht wird der Digitalkanal des DeutschlandRadios "D-Plus" am 31. Juli 2007 seinen Sendebetrieb beenden müssen.

Seiten