Back to top

Bühnen-Slider

Online Audio Monitor 2019

Zwei von drei Deutschen nutzen Online-Audio-Angebote

Die Kernergebnisse des Online-Audio-Monitors 2019 wurden auf dem Digitalradiotag in Berlin präsentiert – 44 Millionen Menschen in Deutschland hören Webradio- und Online-Audio-Inhalte, drei Millionen mehr als im Vorjahr. Webradio wird bereits von 42 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren gehört.

Neue Vorgaben für Benutzeroberflächen durch den Entwurf des Medienstaatsvertrags

Der aktuelle Entwurf des Medienstaatsvertrags sieht neue Vorgaben für Benutzeroberflächen vor, um die privilegierte Auffindbarkeit des Rundfunks auch zukünftig sicherzustellen. Professor Dr. Bernd Holznagel, Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, nimmt eine rechtliche Wertung der Vorschläge vor.

ma 2019 Audio II: Reichweite von Audioangeboten unverändert hoch

Die Reichweite von Audioangeboten in Deutschland liegt innerhalb eines 4-Wochen-Zeitraums (Weitester Hörerkreis) bei 93,8 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren, pro Tag beträgt die Reichweite 77,1 Prozent. Das geht aus den veröffentlichten Eckdaten der ma 2019 Audio II der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) hervor.

ARD, ZDF und VPRT verabschieden Empfehlung für Navigatoren/EPGs

ARD, VPRT und ZDF haben gemeinsame Grundanforderungen an die Ausgestaltung von Navigatoren und Elektronischen Programmführern (EPGs) formuliert.

"Radio" findet jetzt auch in EPG statt!

Der VPRT hat gemeinsam mit ARD und ZDF Empfehlungen für Anforderungen an Navigatoren/EPGs verabschiedet, in dem für das Radio wichtige Bedingungen festgehalten wurden.

Nicole Agudo y Berbel wechselt zur Astra Platform Services

Nicole Agudo y Berbel verlässt den VPRT zum Jahresende
Claus Grewenig wird Justiziar des Verbandes
Daniela Beaujean neue Referentin Medienrecht

Seiten