Back to top

Bühnen-Slider

Willkommen 2020

Willkommen im Jahr 2020!

Das neue Jahrzehnt wird für die audiovisuelle Medienbranche eine Menge an Veränderungen, Innovationen, Chancen und Risiken mit sich bringen.

VAUNET-Prognose zum Medienmarkt in Deutschland 2019

Audiovisuelle Medien erwirtschaften in Deutschland erstmals mehr als 13 Milliarden Euro Umsatz. Treiber des Wachstums sind insbesondere Streaming- und interaktive Angebote. Ihre Erlöse wachsen sowohl im Werbe- wie auch Pay-Markt besonders dynamisch.

VAUNET Sommerfest 2019

Highlights: VAUNET-Sommerfest 2019

Das Sommerfest stand ganz unter dem Motto Nachhaltigkeit und präsentierte in einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm zunächst aktuelle Trends und Zukunftsperspektiven einer digitalen Gesellschaft mit Martin Wezowski, Chief Designer & Futurist SAP.

Online Audio Monitor 2019

Zwei von drei Deutschen nutzen Online-Audio-Angebote

Die Kernergebnisse des Online-Audio-Monitors 2019 wurden auf dem Digitalradiotag in Berlin präsentiert – 44 Millionen Menschen in Deutschland hören Webradio- und Online-Audio-Inhalte, drei Millionen mehr als im Vorjahr. Webradio wird bereits von 42 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren gehört.

Urheberrechtsdebatte startet 2020 in nächste Runde

Mit einem veritablen  „Startschuss“ in das Jahr der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz am 15. Januar 2020 einen Diskussionsentwurf für ein „Erstes Gesetz zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts“ an Interessenverbände und Institutionen übermittelt.

11. Jüdische Filmtage München mit Dokumentation „The Invisible Line – Die Geschichte der Welle“ eröffnet

Die vierwöchigen Filmreihe der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern startet 2020 mit dem Dokumentarfilm „The Invisible Line – Die Geschichte der Welle“ der Eigenproduktion des neuen True-Crime-Senders Crime + Investigation (CI).

Rechtstreit um BILD-Livestreams beendet

Laut eines Berichts des Branchendienstes DWDL ist der Rechtstreit um die Zulassungspflicht von drei Online-Live-Streams der BILD-Zeitung beendet. Der Axel-Springer-Verlag verzichtete demnach auf eine Berufung beim Oberverwaltungsgericht.

Medienbranche Berlin-Brandenburg zeichnet hohe Diversität aus

Die Medienbranche der Region Berlin-Brandenburg wird von einem hohen Diversitätsgrad gekennzeichnet. Das medien.barometer berlinbrandenburg hatte für  die aktuelle Erhebung 2020 erstmals Diversität zum Schwerpunkt gemacht.

Zum Jahresbeginn wurde überarbeiteter Lebensmittelkodex veröffentlicht

Der Deutsche Werberat hat die überarbeitete Fassung seiner Verhaltensregeln über die kommerzielle Kommunikation für Lebensmittel am 1. Januar 2020 veröffentlicht und in Kraft gesetzt. Das Regelwerk wird damit um weitere Vorgaben für speziell an Kinder gerichtete Lebensmittelwerbung ausgebaut.

JusProg: Einigung im Eilverfahren schafft Rechtssicherheit für Medienanbieter

Im Rechtstreit um die Anerkennung des Jugendschutzprogrammes JusProg wurde im Eilverfahren eine abschließende Einigung getroffen. Die FSM-Anerkennung von JusProg hat unter Auflagen Rechtskraft bis zum Abschluss des Hauptverfahrens.

Brutto-Werbeerlöse TV (November 2019)

Die Brutto-Werbeerlöse im Fernsehen lagen zwischen Januar und November 2019 mit 13,94 Milliarden Euro leicht über dem Vorjahresniveau (+0,5 %). Das geht aus dem aktuell veröffentlichten Werbetrend von Nielsen hervor.

Brutto-Werbeerlöse Radio (November 2019)

Die Brutto-Werbeerlöse im Radio lagen zwischen Januar und November 2019 mit 1,79 Milliarden Euro klar über dem Vorjahresniveau (+1,4 %). Das geht aus dem aktuell veröffentlichten Werbetrend von Nielsen hervor.

Brutto-Werbeerlöse Internet (November 2019)

Die Brutto-Werbeerlöse im Internet lagen zwischen Januar und November 2019 mit 3,38 Milliarden Euro über dem Vorjahresniveau (+8,0 %). Das geht aus dem aktuell veröffentlichten Werbetrend von Nielsen hervor.

CES 2020: Aktuelle Anlayse zum Smart-TV-Markt

Mehr als 70 Prozent der US-Breitband-Haushalte besitzen mindestens ein Streaming-Entertainment-Produkt und 50 Prozent einen Smart TV. Davon sind 77 Prozent der Smart TVs, die im Besitz von US-Breitband-Haushalten sind, an das Internet angeschlossen.

Seiten