Back to top

Audio

Online-Audio-Monitor 2019

Die Kernergebnisse des Online-Audio-Monitors 2019 wurden auf dem Digitalradiotag in Berlin präsentiert – 44 Millionen Menschen in Deutschland hören Webradio- und Online-Audio-Inhalte, drei Millionen mehr als im Vorjahr. Webradio wird bereits von 42 Prozent der Bevölkerung ab 14 Jahren gehört.

BMWi- Expertenkommission „Wettbewerbsrecht 4.0“ will klare Plattformregeln

Die Plattformökonomie erfordert eine Anpassung des Wettbewerbsrechts. Zu diesem Schluss gelangt die von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission „Wettbewerbsrecht 4.0“ in ihrem Abschlussbericht.

VAUNET zur Zukunft der digitalen Radioübertragung

Anlässlich des Digitalradiotags 2019 der Medienanstalten forderte der VAUNET eine schnellstmögliche Lösung der offenen Fragen für die Einführung des Übertragungsstandards DAB+ bei den privaten Radioanbietern und eine gleichberechtigte Finanzierungsgrundlage für die Privaten und die ARD.

Erste Nominierungen für den Deutschen Radiopreis 2019 bekanntgegeben

Die ersten Finalisten des zehnten Deutschen Radiopreises stehen fest. Drei Wochen vor der Verleihung hat die unabhängige Jury des Grimme-Instituts in den Kategorien Bester Newcomer, Beste Innovation, Beste Morgensendung und Beste Programmaktion jeweils drei Einreichungen nominiert.

Professor Holznagel zu den neuen Vorgaben für Benutzeroberflächen durch den Entwurf des Medienstaatsvertrags

Der aktuelle Entwurf des Medienstaatsvertrags sieht neue Vorgaben für Benutzeroberflächen vor, um die privilegierte Auffindbarkeit des Rundfunks auch zukünftig sicherzustellen. Professor Dr. Bernd Holznagel, Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, wurde von VAUNET beauftragt, eine rechtliche Wertung der Vorschläge des Entwurfs vorzunehmen.

Initiative kulturelle Integration: Jahrestagung im Zeichen der Medienverantwortung

„Integration, Demokratie und Medien“ lautete das Motto der zweiten Jahrestagung der Initiative kulturelle Integration, die am 3. September 2019 in Berlin im Jüdischen Museum stattfand. Staatsministerin des Bundes für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, hob in ihrem Grußwort die wichtige Rolle der Medien in der Integrationsdebatte hervor.

DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein starten noch 2019

Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat Ende August die Zuweisungen für den ersten landesweiten DAB+ Modellversuch in Schleswig-Holstein erteilt. Damit macht die MA HSH den Weg frei, um noch in diesem Jahr starten zu können.

Schweiz: Mehr als die Hälfte der Radio- und Fernsehnutzung nur noch online

Bereits 56 Prozent der TV-/Video-Nutzung sowie 54 Prozent der Radio-/Audio-Nutzung finden in der Schweiz heute im Internet statt. Befragt nach den künftigen Markttreibern, nennen die Audioanbieter vor allem Audio-Streaming im Auto und In-Car-Entertainment-Systeme.

Schweizer Aufsicht bestätigt: UKW wird spätestens Ende 2024 abgeschaltet

Radioprogramme werden in der Schweiz nur noch bis Ende 2024 über UKW empfangbar sein. Dies erklärt Bernard Maissen, Vizedirektor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM), am 29. August 2019 und bezieht sich dabei auf die bestehende Vereinbarung der Radiobranche sowie die rechtlichen Bestimmungen. Nach Studien nutzten Ende Juni 2019 nur noch 17 Prozent ausschließlich diesen Empfangsweg.

Seiten

RSS - Audio abonnieren