Back to top

Audio

Weitere Vorschläge zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Grünen-Wahlprogramm: Medienpolitik an vereinzelten Stellen

In ihrem Programmentwurf zur Bundestagswahl 2021 formulieren die Grünen unter dem Titel „Deutschland. Alles ist drin.“ das Ziel, „klimagerechten Wohlstand“ zu erreichen. Medienpolitik findet sich eher zwischen den Zeilen und an verschiedenen Stellen des Papiers. Mitte Juni soll der Bundesparteitag das Programm verabschieden. Änderungen am Entwurf sind noch möglich.

Studie ermittelt Defizite bei der Informations- und Nachrichtenkompetenz

Bei der Nutzung des Internets und der Sozialen Medien fehlt es oft an ganz konkreten Kenntnissen und Fähigkeiten zur Identifikation unabhängiger Informationen. In fast allen Kompetenz-Bereichen schneiden die Deutschen überwiegend mittelmäßig bis schlecht ab. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV).

Gemeinsame Position von VAUNET und APR zu Frequenzgebühren

Auftragsreform: Rundfunkkommission diskutiert über Zweistufenplan

Im Vorfeld der gestrigen Rundfunkkommission wurde in mehreren Veröffentlichungen über die Reform des Auftrags berichtet. Die Länder diskutieren laut Medienberichten in der Rundfunkkommission über einen zweistufigen Reformplan.

Studie zur Lebensmittelwerbung in Kinderprogrammen löst Kontroverse aus

EU-Parlament: CULT-Ausschuss will „Medienalgorithmen“ regulieren

Der Ausschuss für Kultur und Bildung des Europäischen Parlaments stimmt einer Resolution zu, in der gefordert wird, KI-Technologien so zu regulieren und zu schulen, dass sie Anti-Diskriminierung, Geschlechtergleichheit, Pluralismus sowie kulturelle und sprachliche Vielfalt schützen.

Wichtiges Signal der BNetzA: UHF-Frequenzen werden Kultur und Rundfunk zugesichert

Das UHF-Band der sogenannten „Kulturfrequenzen“ soll „bis mindestens 2030“ der Kultur und den Rundfunkanstalten zur Verfügung stehen, bestätigte nun Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur.

CUII: Clearingstelle Urheberrecht im Internet gestartet

Im Kampf gegen die illegale Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte in Deutschland nahm am 11. März 2021 die Clearingstelle Urheberrecht im Internet (CUII) offiziell ihre Arbeit auf. Es geht dabei um die Sperrungen von strukturell urheberrechtsverletzenden Webseiten.

Umsätze Musikindustrie 2020: Digitale Musikverkäufe legen deutlich zu

Die Umsätze der Musikindustrie haben sich im Jahr 2020 insbesondere im Digitalgeschäft weiter positiv entwickelt.

Seiten

RSS - Audio abonnieren