Back to top

Rekord: Finale Spendensumme von 11.491.418 Euro beim RTL-Spendenmarathon

03.02.2020

Nach Eingang aller Spenden, steht er fest, der Endstand des 24. RTL-Spendenmarathon 2019: 11.491.418 Euro – ein neuer Rekord.

Mit den Spenden werden ausgewählte Kinderhilfsprojekte in Deutschland und aller Welt nachhaltig und zweckgebunden gefördert. Alle Kosten, die rund um die längste Charity-Sendung im deutschen Fernsehen und die Stiftungsarbeit entstehen, trägt der Sender RTL. So kommen alle gesammelten Spenden ohne Abzug bei den ausgewählten Kinderhilfsprojekten an.

„Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Unterstützer von, RTL – Wir helfen Kindern’. Das ist ein ganz großer Vertrauensbeweis. Wir werden dafür sorgen, dass jeder einzelne Euro bei denen ankommt, um die es uns geht: notleidenden Kindern. Und dieser Rekord ist zusätzlich eine riesige Motivation für unser großes Jubiläumsjahr“, sagt Bernd Reichart, Vorstandsvorsitzender der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“ und CEO der Mediengruppe RTL Deutschland.

In diesem Jahr feiert RTL ein ganz besonderes Jubiläum: „Wir freuen uns hier alle unglaublich auf den 25. RTL-Spendenmarathon! Da liegt nach dem Rekord des letzten Jahres die Latte jetzt natürlich noch höher. Aber wir geben alles, damit wir auch 2020 wieder vielen Kindern in Deutschland und weltweit eine Perspektive bieten und ihr Leben besser machen können”, so Wolfram Kons, Gesamtleiter RTL-Charity und Moderator der längsten Spendensendung im deutschen Fernsehen.

Den 25. RTL-Spendenmarathon wird RTL live im November zeigen. Und zum Jubiläum wird es das ganze Jahr über Berichte und neue Formate im Informations- und Unterhaltungsbereich geben, die die Arbeit der Stiftung RTL darstellen und unterstützen.

 

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Referent Medienverantwortung und Programm