Back to top

Nicole Agudo y Berbel wechselt zur Astra Platform Services

16.12.2005

Berlin, 16. Dezember 2005    Nicole Agudo y Berbel, 35, stellvertretende Geschäftsführerin des VPRT, wird den Verband zum 31. Dezember 2005 verlassen, um zur Astra Platform Services GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der SES Astra S. A. mit Sitz in Unterföhring zu wechseln. Sie war seit Ende 1999 in verschiedenen Funktionen für den VPRT tätig. Mit Wirkung zum 1. August 2003 wurde sie vom Vorstand des VPRT zur stellvertretenden Geschäftsführerin berufen. Zuvor war die ausgewiesene Medienrechtsexpertin unter anderem als Rechtsanwältin im Justiziariat von Super RTL tätig.

Jürgen Doetz, Präsident des VPRT: „Wir bedauern den Weggang von Nicole Agudo y Berbel sehr und danken ihr für die hervorragende Arbeit, die sie für den VPRT geleistet hat. Der VPRT verliert eine überaus engagierte und loyale Mitstreiterin. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf eine zukünftige Zusammenarbeit auch in veränderten Konstellationen“.


Weitere Veränderungen in der VPRT-Geschäftsstelle werden sein:

Ab 1. Januar 2006 wird Claus Grewenig (31) als Justiziar die Koordinierung aller juristischen Fragen in der VPRT-Geschäftsstelle übernehmen. Der Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Urheber- und Medienrecht ist seit Oktober 2001 für den VPRT tätig, seit Anfang 2004 als Leiter Multimedia/Recht. Zugleich wird Daniela Beaujean den Arbeitsbereich Medienrecht betreuen. Die 30-jährige Juristin mit den Schwerpunkten Europarecht und Medienpolitik ist seit 1. Juli 2004 für den VPRT tätig.

Ansprechpartner

Hartmut Schultz

Pressesprecher