Back to top

Konvergente Radio- und Audiowährung: Konvergente wöchentliche Reichweite von fast 60 Millionen Hörern (ma 2016 Audio)

27.10.2016

Werbungtragende Audioangebote erreichen in Deutschland wöchentlich insgesamt rund 59,2 Millionen Menschen ab 14 Jahren. Das geht aus der konvergenten Mediaanalyse ma Audio 2016 hervor, die neben den Leistungsbeiträgen der klassischen Angebote auch über die der Angebote über IP berichtet. Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) ergänzt damit die in der ma Radio ausgewiesenen klassischen Radioangebote um die Reichweiten für Online-Audiosender und Konvergenzangebote. Werbungtreibende und Agenturen sollen damit die Möglichkeit einer konvergenten Radioplanung auf einer einheitlichen Datenbasis erhalten.

Reichweitenstärkstes Angebot ist laut ma Audio 2016 radio NRW, das als Rahmenprogrammanbieter insgesamt 8,95 Millionen Menschen erreicht. Reichweitenstärkstes Einzelangebot ist Antenne Bayern mit einer Reichweite von 8,10 Millionen. SWR3 folgt mit 8,06 Millionen auf Rang 3. Spotify liegt als reichweitenstärkstes Online-only-Angebot mit 3,98 Millionen auf Rang 10.

Im Herbst 2015 hatte die agma erstmals Daten zur ma Audio veröffentlicht. Dabei wurden allerdings lediglich PreRoll-Leistungswerte berichtet, die 2016 um Instream-Leistungswerte erweitert wurden. Aufgrund damit einhergehender Veränderungen im Berechnungsverfahren sind die Daten der ma 2016 Audio für Online-Audio und konvergente Angebote nicht mit den Daten der ma 2015 Audio vergleichbar.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter