Back to top

Multimedia

Online- und Mobile-Werbeumsätze 2019

Medienstaatsvertrag: Unterzeichnung verzögert sich

Der Medienstaatsvertrag, der künftig den seit 1991 geltenden Rundfunkstaatsvertrag ersetzen soll, wird von den Länderchefs wohl später unterzeichnet als ursprünglich angedacht.

DLM warnt vor Systembruch im Kinder- und Jugendmedienschutz

Für die Medienanstalten bedeutet der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vorgelegte Entwurf zur Novellierung des Jugendschutzgesetzes (JuSchG-E) kein Mehr an Kinder- und Jugendschutz und warnen vor teuren Doppelstrukturen.

Internationale TV-Daten im Vergleich (2018)

Im internationalen Vergleich lag die TV-Nutzung in Deutschland im Jahr 2018 im Mittelfeld. In Bezug auf die TV-Werbeerlöse ist Deutschland nach den USA der zweitgrößte TV-Markt der Welt. Das sind Ergebnisse der TV Key Facts 2019 von RTL AdConnect.

Brutto-Werbeerlöse Internet (Januar 2020)

Die Brutto-Werbeerlöse im Internet lagen im Januar 2020 mit 264 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau (+4,3 %). Das geht aus dem aktuell veröffentlichten Werbetrend von Nielsen hervor.

VAUNET fordert anlässlich der Vorstellung des KEF-Berichts externe Kommission zur Evaluierung der Strukturen und des Angebots von ARD, ZDF und Deutschlandradio

Der VAUNET – Verband Privater Medien plädiert anlässlich des aktuell veröffentlichten KEF-Berichts für eine Evaluierung der Struktur und der Aktivitäten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks durch eine unabhängige Strukturkommission. Ihr sollten auch externe Wirtschaftsexperten und Marktteilnehmer angehören.

BGH fordert Differenzierung bei Vergütungsberechnung nach Bestseller-Regelung

Bei der Berechnung von Nachvergütungen nach der „Bestseller-Regelung“ des Urhebervertragsrechts müssen Pauschalvergütungen differenzierter betrachtet werden. Dies ist ein wesentliches Ergebnis der Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 20. Februar 2020 im sogenannten „Das Boot“-Fall Nr. II.

EU-Kommission stellt Digitalstrategie vor

Der europäische AV-Sektor fordert die EU-Kommission auf, sich auf wirkungsvolle Regeln in Bezug auf die Verantwortung von Online-Plattformen zu konzentrieren, um eine wettbewerbsfähige, vertrauenswürdige und wertorientierte Online-Umgebung zu schaffen. 

27 Mai

BLM: 9. Deutscher Social TV Summit

27. Mai 2020, 12:30-18:30 Uhr, München
ical

VAUNET: Verbändeanhörung zur 10. GWB-Novelle

VAUNET verweist in seiner Stellungnahme zur 10. GWB-Novelle und im Rahmen der Verbändeanhörung, die am 18. Februar 2020 stattgefunden hat, auf weiteren Änderungsbedarf und Klarstellungen.

Seiten

RSS - Multimedia abonnieren