Back to top

Multimedia

Digitalabgaben und ihre Auswirkungen auf den Mediensektor

Die Initiative der Europäischen Union, eine Digitalabgabe einzuführen, soll zu einer fairen Besteuerung im Zusammenhang mit der Digitalisierung der Wirtschaft führen.

Eingriff in die Vertragsfreiheit und etablierte Wertschöpfungsketten

Am 12. April 2021 fand im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags die Anhörung der Sachverständigen zur Urheberrechtsreform statt. Prof. Dr. Christoph Möllers, Lehrstuhl für Öffentliches Recht Humboldt-Universität Berlin, verwies auf die europa- und verfassungsrechtlichen Probleme des vom deutschen Gesetzgeber gewählten Wegs bei der Umsetzung bei der Umsetzung der DSM-Richtlinie in deutsches Recht.

Deutscher Werberat: Neuer Lebensmittelkodex vorgestellt

Der Deutsche Werberat hat seine Verhaltensregeln für sämtliche Formen der kommerziellen Kommunikation für Lebensmittel geändert. Die Verhaltensregeln treten in ihrer geänderten Form zum 1. Juni 2021 in Kraft.

DSA-Stellungnahme: VAUNET fordert die Berücksichtigung medienspezifischer Belange

Der VAUNET hat sich an dem Konsultationsverfahren der EU-Kommission zum Digital Services Act (DSA) beteiligt.  Die Festlegung einheitlicher Regeln für einen digitalen Raum in Europa, der ein sicheres, vorhersehbares und vertrauenswürdiges Online-Umfeld bietet, wird von der Europäischen Union angestrebt. Der VAUNET begrüßt die Zielsetzung, weist aber in seiner Stellungnahme auf Ergänzungen hin.

Reformdiskussion: Medienpolitik und Rundfunkanstalten stehen gleichermaßen auf dem Prüfstand

Oliver Schenk, Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien, hat sich in einem Gastbeitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zu den Reformplänen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geäußert.

Vertrauen in Medien steigt im Corona-Jahr 2020

In der Corona-Krise ist das Vertrauen der deutschen Bevölkerung in die Medien gestiegen. Zugleich ist der Anteil derjenigen gesunken, die den Medien vorwerfen, die Bevölkerung systematisch zu belügen.

Bundesregierung will Kinderrechte im Grundgesetz verankern

Am 31. März 2021 hat die Bundesregierung ihren Entwurf eines „Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes zur ausdrücklichen Verankerung der Kinderrechte“ in den Bundestag eingebracht. Am 15. April 2021 beginnt mit der ersten Lesung im Plenum das parlamentarische Verfahren.

Save the Children schließt Partnerschaft mit Discovery

Discovery Deutschland unterstützt ein Hilfsprogramm für obdachlose Kinder und junge Erwachsene, das Save the Children Deutschland im Frühjahr 2020 in Zusammenarbeit mit dem Karuna e.V. ins Leben gerufen hat.

"Kipping oder Kuhle": Wöchentliche Kolumne bei ntv.de

Katja Kipping und Konstantin Kuhle schreiben eine wöchentliche Kolumne bei ntv.de. “Kipping oder Kuhle” will einen Beitrag zu interessanten Kontroversen im Bundestagswahljahr 2021 leisten.

Neue deutsche Medienmacher:innen fordern Diversitätsquote

Seiten

RSS - Multimedia abonnieren