Back to top

Multimedia

DFB-Pokal: Ausschreibung der Medienrechte

Der Deutsche Fußball-Bund hat die audiovisuellen Medienrechte des DFB-Pokals der Männer für den Zeitraum 2022/23 bis 2025/26 ausgeschrieben.

Medienanstalten beteiligen sich an der EU-Konsultation zu politischer Werbung

Sowohl VAUNET als auch die Medienanstalten und die ERGA haben sich mit Stellungnahmen an einer EU-Konsultation beteiligt, um mehr Transparenz von politischer Werbung zu verankern.

FDP-Wahlprogramm: Medienpolitik im Zeichen von Presse- und Meinungsfreiheit

„Nie gab es mehr zu tun.“: Dieser Titel steht über dem Entwurf des FDP-Programms zur Bundestagswahl 2021. Die Partei ruft zum „Aufholwettbewerb“ auf und präsentiert sich als Partei der Modernisierung. Das zentrale Vorhaben: Deutschland als „Innovationsnation“ wieder wettbewerbsfähig machen. Medienpolitik steht unter dem Zeichen „Presse- und Meinungsfreiheit schützen“. Mitte Mai soll das Programm auf dem Bundesparteitag verabschiedet werden.

Glücksspielstaatsvertrag kann am 1. Juli 2021 in Kraft treten

Am 21. April 2021 hat auch Sachsen-Anhalt als fünfzehntes der sechzehn Landesparlamente den Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) 2021 ratifiziert und kann wie beschlossen am 1. Juli 2021 in Kraft treten.

DSA: EU-Bündnis „Know Your Business Customer” fordert weitergehende Transparenz

Ein Bündnis aus Interessensvertretern kritisiert die Vorschläge der EU-Kommission zu den KYBC-Verpflichtungen im DSA, da diese nur Online-Marktplätze adressieren, anstatt ein breites Spektrum an illegalen Inhalten sowie gefälschten und minderwertigen Produkten im Internet.

MDR-Staatsvertrag von allen Landtagen ratifiziert

Der neue MDR-Staatsvertrag kann wie geplant am 1. Juni 2021 in Kraft treten: Als letztes der drei Landesparlamente im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks hat der Thüringer Landtag das Dokument ratifiziert.

ProSiebenSat.1 zweifach für den CIVIS Medienpreis 2021 nominiert

Die ProSiebenSat.1 Media AG ist zweifach für den diesjährigen CIVIS Medienpreis 2021 nominiert. Der CIVIS, Europas Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt, zeichnet Programmleistungen im Radio, Fernsehen, Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern.

Novellierung des rbb-Staatsvertrages ausgesetzt

Die geplante Neufassung des rbb-Staatsvertrages ist von den Landesregierungen Berlins und Brandenburgs gestoppt worden und soll nach den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus fortgesetzt werden.

Erste Satzungen der Medienanstalten zur Konkretisierung des Medienstaatsvertrags treten in Kraft

Mehrere Satzungen zur Konkretisierung des seit November 2020 geltenden Medienstaatsvertrags treten am 15. April 2021 in Kraft.

ProSieben: Exklusivinterview mit erster/m Kanzlerkandidat:in von B'90/Grüne

ProSieben zeigt am 19. April 2021, um 20:15 Uhr, live und exklusiv das erste ausführliche Gespräch mit der ersten, frisch gekürten Kanzlerkandidatin oder dem ersten, frisch gekürten Kanzlerkandidaten in der Geschichte von B'90/Grüne - Annalena Baerbock oder Robert Habeck.

Seiten

RSS - Multimedia abonnieren