Back to top

Multimedia

European Accessibility Act verabschiedet

Der EU-Ministerrat hat am 9. April  2019 der neuen EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit von Dienstleistungen zugestimmt. Der VAUNET wird bei der nationalen Umsetzung für eine klare Abgrenzung der Anwendungsbereiche vom European Accessibility Act und der AVMD-Richtlinie eintreten.

Sächsische CDU: Erst Auftragsneudefinition, dann neues Finanzierungsmodell

Die CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages hat auf einer Klausurtagung am 3. April 2019 vereinbart, dass ein Beschluss über ein neues Modell zur Finanzierung der Rundfunkanstalten erst nach einer Neudefinition des Auftrags des öffentlich-rechtlichen Rundfunks erfolgen soll.

Brutto-Werbespendings 2018: Die größten Werbekunden

Procter & Gamble, Ferrero und L’Oréal waren laut Nielsen-Brutto-Werbestatistik die größten Werbekunden in Deutschland in 2018. Bei den Medienunternehmen liegen Sky Deutschland und Gruner + Jahr an der Spitze.

Brutto-Werbeinvestitionen 2018: Die meistbeworbenen Produktgruppen

Der höchste Werbedruck wurde in Deutschland im Jahr 2018 von den Branchen „Medien“ (4,9 Mrd. Euro), „Dienstleistungen“ (3,6 Mrd. Euro) sowie „Handel“ (3,0 Mrd. Euro) erzeugt. Das geht aus den gattungsübergreifenden Brutto-Werbeinvestitionen von The Nielsen Company hervor.

VAUNET sieht sich durch Gutachten von Professor Matthias Cornils zu einer Vollindexierung des Rundfunkbeitrags bestätigt: „Es gibt keinen einfachen Deal für eine Indexierung – die Anforderungen sind hoch“

Der Vorstand des VAUNET – Verband Privater Medien hat auf seiner Vorstandssitzung am 5. April 2019 in Berlin ausdrücklich das von Prof. Dr. Matthias Cornils vorgelegte Rechtsgutachten im Auftrag der Staatskanzlei des Landes Rheinland-Pfalz zu den „Verfassungs- und unionsrechtlichen Rahmenbedingungen einer Vollindexierung des Rundfunkbeitrags“ begrüßt.

25 Jahre FSF: Wie weiter im Jugendmedienschutz?

Bis Ende des Jahres soll ein neuer Entwurf des Jugendmedienschutzgesetzes vorliegen. Dies kündigte Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey auf der Festveranstaltung zum 25-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) an. Die Vorsitzende des VAUNET-Fernsehvorstandes, Annette Kümmel, rief zur Schaffung eines Jugendschutz-Hubs und die Bildung einer konvergenten Medienordnung auf.

Fachlicher Zweifel an der Vollindexierung des Rundfunkbeitrages

Auf einem Symposium des Mainzer Medieninstituts zur Vollindexierung des Rundfunkbeitrags wurden fachliche Bedenken an den Plänen der Länder deutlich. Sowohl die KEF als auch Vertreter der Rechtswissenschaft sehen keine Notwendigkeit eines Systemwechsels.

Meistgehörte Audioangebote in Baden-Württemberg (ma 2019 Audio I)

Meistgehörte Audioangebote in Deutschland (ma 2019 Audio I)

Bei der Media-Analyse ma 2019 Audio I konnte der Senderverbund Radio NRW mit 1,603 Millionen Hörern pro Durchschnittsstunde in Deutschland die höchste Reichweite der privaten Angebote verbuchen, vor Antenne Bayern (1,017 Mio. Hörer) und Hit Radio FFH (0,52 Mio. Hörer).

Meistgehörte Audioangebote in Thüringen (ma 2019 Audio I)

Seiten

RSS - Multimedia abonnieren