Back to top

Landesweite Hörfunk-Frequenzkette im Saarland soll ausgeschrieben werden

28.05.2018

Der Hauptausschuss des Medienrats der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat empfohlen, die landesweite Frequenzkette, welche derzeit von Radio Salü genutzt wird, im Sommer neu auszuschreiben. Damit folgt das Gremium einem Medienratsbeschluss vom August 2017, nach dem die Zuweisung von UKW-Hörfunkfrequenzen aus Gründen der Vielfaltssicherung künftig nur noch einmal ohne neue Ausschreibung verlängert wird. Da die Frequenzkette von Radio Salü, nach der ersten Lizenz vor dreißig Jahren bereits zweimal verlängert worden war, muss sie nun ausgeschrieben werden. Die aktuelle Lizenz läuft am 7. April 2019 aus.

Die Ausschreibung der Frequenzkette soll der Beschlussempfehlung zufolge am 30. August 2018 veröffentlicht werden, die Antragsfrist würde dann am 27. September 2018, 12:00 Uhr enden. Eine Entscheidung über die zukünftige Nutzung der Frequenzen soll noch im laufenden Jahr fallen.

 

Update, 22. Juni 2018

Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat die Ausschreibung in seiner Sitzung vom 21. Juni 2018 entsprechend beschlossen.

 

Update, 28. September 2018

Auf die am 28. August 2018 erfolgte Ausschreibung hat sich als einzige Antragstellerin RADIO SALÜ – Euro Radio Saar GmbH mit dem Programm „Radio Salü“ beworben. Die Entscheidung über den Antrag von RADIO SALÜ soll in der Sitzung des Medienrates am 6. Dezember 2018 getroffen werden.

Mehr zur Thematik

Seiten