Back to top

Analog-Digital-Switch bei Vodafone Kabel Deutschland

07.05.2018

Seit die beiden Bundesländer Bayern und Sachsen ein gesetzliches Abschaltdatum (31.12.2018) für die Verbreitung im analogen Kabel festgelegt haben, hat die Umsetzung des sog. Analog-Digital-Switches bei der Mehrzahl der Kabelnetzbetreiber deutlich an Fahrt aufgenommen. Insbesondere Vodafone Kabel Deutschland (VFKD) verfolgt hier einen sehr straffen Zeitplan zur Volldigitalisierung ihrer Kabelnetze und hat bereits damit begonnen, einzelne Regionen vollständig, d.h. TV und Radio, von analog auf digital umzustellen.

Angesichts dieser Entwicklung und um für seine Mitgliedsunternehmen auch weiterhin Planungssicherheit in der Fläche zu erhalten, hat der VPRT zum 1. April 2018 eine aktualisierte Rahmenvereinbarung mit der VFKD abgeschlossen.

Hier erhalten die VAUNET-Mitgliedsunternehmen aus dem Fachbereich Radio und Audiodienste alle wesentlichen Informationen zum Analog-Digital-Umstieg im Netz der VFKD und weitere Details rund um den aktuellen Rahmenvertrag.

Ansprechpartner

Jürgen Hofmann, LL.M.

Ressortleiter Recht / Rechtsanwalt