Back to top

Erlöse des ORF (2000-2016)

09.08.2017

Die Erlöse des Österreichischen Rundfunks (ORF) sind im Jahr 2016 auf gut 956 Millionen Euro gesunken (-1,3%). Den größten Anteil (594,5 Mio. Euro) machen daran die Teilnehmerentgelte aus. Die Werbeerlöse lagen 2016 bei 230 Millionen Euro.

Der ORF verfügt laut Jahresbericht 2016 über drei bundesweite und neun regionale Radioprogramme. Außerdem veranstaltet er 2 TV-Programme, teilweise mit Lokalausgaben, und bietet neben dem Online-Portal orf.at auch die Mediathek ORF-TVthek an.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Mitglied der Geschäftsleitung / Markt- und Geschäftsentwicklung, Kaufmännischer Leiter