Back to top

Sky ist neuer Gesellschafter des FFF Bayern

14.02.2020
Seit 1. Januar 2020 gehört Sky Deutschland zu den Gesellschaftern des FFF Bayern. Zum ersten Mal beteiligt sich ein Pay-TV-Unternehmen als Gesellschafter an der bayerischen Film- und Fernsehförderung, nachdem es in den vergangenen beiden Jahren bereits einzelne Kooperationen gab.

Der FFF Bayern verfügt damit über sieben Gesellschafter, die gemeinsam in die Förderung einzahlen. Neben dem Mehrheitsgesellschafter Freistaat Bayern sind dies nach wie vor: Bayerischer Rundfunk, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1, BLM und seit 1. Januar 2020 das Unternehmen Sky mit Sitz in Unterföhring. In den ersten Jahren des Bestehens des FFF Bayern gehörten auch die Kirchgruppe und die Tele München Gruppe zu den Gesellschaftern. Die Mischung aus staatlichen und privaten Gesellschaftern war ein Pionierweg in der deutschen Förderlandschaft und wurde als "bayerischer Königsweg" bezeichnet.

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach: „Mit Sky Deutschland konnten wir einen weiteren starken Partner für den FFF Bayern gewinnen. Sky Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Auftraggeber und Innovator in der deutschen Filmlandschaft entwickelt, dem wir tolle Projekte wie Der Pass oder Das Boot verdanken. Ich sehe dies auch als Bekenntnis. Gemeinsam werden wir den Filmstandort Bayern noch erfolgreicher machen.“

FFF Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein: "Die Gesellschafter sind das Fundament, auf dem der FFF Bayern steht. Gemeinsam wirken die staatlichen, öffentlich-rechtlichen und privaten Partner an der Gestaltung des bayerischen Medienstandortes zusammen. Sky ist als Pay-TV-Unternehmen eine große Bereicherung in diesem Kreis. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem weiteren starken Partner!"

Marcus Ammon, Senior Vice President Original Production bei Sky: „Wir freuen uns sehr, dass Sky als neuer Gesellschafter des FFF Bayern nun eine noch größere Bedeutung für den Medienstandstandort Bayern zukommt. Mit unseren preisgekrönten Sky Originals wie Das Boot und Der Pass liefern wir bereits regelmäßig wichtige Beiträge zur hiesigen Film- und Fernsehkultur und unterstützen den Wirtschaftsstandort Bayern. In Zukunft werden wir nicht nur den Output an Sky Originals erhöhen und unsere Zusammenarbeit mit kreativem Talent aus Bayern weiter vertiefen, sondern auch als Gesellschafter des FFF Bayern die Filmschaffenden und die Infrastruktur fördern“.

Gefördert wurden in den letzten Jahren vom FFF Bayern die Sky Deutschland-Eigenproduktionen Der Pass und Der Pass 2, Acht Tage sowie Souls.

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Referent Medienverantwortung und Programm