Back to top

Radioplayer und die Audi/VW-Gruppe erweitern ihre Partnerschaft

15.06.2020

Mit der Unterzeichnung einer neuen Partnerschaftsvereinbarung zwischen Radioplayer und der Audi AG als Hauptentwickler innerhalb der Volkswagen-Gruppe sind die Weichen für exzellentes Radiohören im Connected Car der Zukunft gestellt. Bereits seit 2017 unterstützt der Radioplayer die innovativen Hybrid-Radio-Systeme von Audi, die es Nutzern erlaubt, nahtlos zwischen dem bestmöglichen Radioempfang via UKW, DAB+ oder Internet-Empfang zu wechseln. Die nun erneuerte Vereinbarung soll dies auch zukünftig für bereits im Markt befindlichen Kfz der VW-Gruppe (inkl. Audi, VW, Porsche und Lamborghini) ermöglichen und weiterführen.

Der Radioplayer, die internationale Non-Profit-Plattform der größten öffentlich-rechtlichen wie privaten Radiostationen, wird hierfür direkt die benötigten und offiziellen Metadaten der Sender zur Verfügung stellen und Audi technisch wie inhaltlich dabei unterstützen, die Bedienerfahrung beim Radiohören für den Nutzer weiter zu optimieren. Hybrid-Radio, visuelle Elemente für die immer größeren Bildschirme, die Zuführung von Audio-On-Demand-Inhalten sowie die Entwicklung personalisierter Empfehlungen für den Fahrer und die Passagiere stehen dabei klar im Vordergrund.

Dazu erklärt Philipp Rabel, Head of Development, Multimedia bei Audi: “Wir freuen uns sehr über die Erweiterung unserer langjährigen Beziehung zu Radioplayer, die uns dabei unterstützt, unseren Kunden das beste Hybrid-Radio-Erlebnis zu bieten. Sie wird die Grundlage für die Entwicklung vieler spannender Funktionen bilden, die wir in naher Zukunft in unseren fantastischen Autos bereitstellen möchten.“

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT