Back to top

Verhaltensregeln des Deutschen Werberats gegen Diskriminierung überarbeitet

31.07.2014

Der Deutsche Werberat hat seine Verhaltensregeln gegen Herabwürdigung und Diskriminierung von Personen in der kommerziellen Werbung aktualisiert.
Der medienübergreifende Kodex, der ursprünglich aus dem Jahr 1980 stammt, wurde erneuert, um den sich kontinuierlich ändernden Werten und Einstellungen in der Gesellschaft Rechnung tragen zu können. Das neue Regelwerk berücksichtigt dabei die Fallgruppen aus der bisherigen Spruchpraxis des Gremiums. So wurde beispielsweise der Passus eingefügt, dass Personen nicht allein deswegen abgewertet werden dürfen, weil sie in Bezug auf ihr Aussehen, ihr Verhalten, ihre sexuelle Orientierung, ihre Eigenschaften oder Lebensweisen nicht den vorherrschenden Vorstellungen entsprechen.

Ansprechpartner

Daniela Beaujean

Geschäftsführerin / Justiziarin

Anne Peigné de Beaucé

European Affairs Manager