Back to top

Mainz Media Forum "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Zukunft"

Datum und Uhrzeit: 
Dienstag, 19. Oktober 2021 - 17:00 bis 19:00
Ort: 
online

Das Mainzer Medieninstitut veranstaltet am 19. Oktober das Mainz Media Forum "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Zukunft: Auftrag, Entwicklung, Reformkonzepte".

In der unübersichtlich gewordenen Informationsangebotslandschaft der Netzwerkgesellschaft sind die Verfügbarkeit, Erkennbarkeit und Durchsetzungskraft verlässlicher Informationen weniger denn je selbstverständlich. Vielmehr muss darum im harten Wettbewerb um Aufmerksamkeit mit Verantwortungsbewusstsein und attraktiven Angeboten gerungen werden. Nimmt man mit dem Bundesverfassungsgericht an, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk in besonderer Weise geeignet ist, diese Aufgabe zu erfüllen, gewinnt dieser daraus neue Legitimation. Jedoch stehen die Anstalten mit ihrer organisatorischen Struktur, ihren Angeboten und ihrem Finanzbedarf in der Kritik; auch die Medienpolitik sieht seit Jahren dringenden Reformbedarf. Der neue Anlauf der Länder zu einer Reform steht nun dem Vernehmen nach im Hinblick auf eine Neuformulierung des gesetzlichen Auftrags vor dem Abschluss. Ob es hingegen in einer zweiten Reformstufe auch zu einer Änderung des Beitragsfestsetzungsverfahrens kommen wird, erscheint derzeit noch völlig offen. Jedenfalls müsste eine solche Änderung sich in dem recht engen Rahmen der überkommenen rundfunkverfassungsrechtlichen Vorgaben halten, die das Bundesverfassungsgericht neuerdings ohne jede Abweichung oder Neuakzentuierung bekräftigt hat. Über die Reformkonzepte und die Bedeutung des Beschlusses des Bundesverfassungsgerichts für die Reformüberlegungen möchten wir im Rahmen der Veranstaltungsreihe Mainz Media Forum diskutieren.

Die Veranstaltung wird als Online-Video-Konferenz durchgeführt. Anmeldungen sind bis zum 14.10.2021 möglich: anmeldung@mainzer-medieninstitut.de