Back to top

Radioplayer Deutschland GmbH gegründet

28.08.2014

Am 18. August 2014 haben 15 Unternehmen des privaten Radios die Radioplayer Deutschland GmbH gegründet. Ziel der Gesellschaft ist die Schaffung eines „Radioplayers“ für Radioprogramme aus Deutschland. Der Player ist ein Onlinetool über das (Stand August 2014) rund 140 private Radioangebote online empfangbar sein sollen. Aus Sicht der Gesellschafter wäre es wünschenswert, wenn zum Start des Radioplayers auch die Radioprogramme der ARD das Portfolio ergänzen. Der Gründungsgeschäftsführer Hans-Dieter Hillmoth (HIT RADIO FFH) betonte in der Presse, dass es „positive Gespräche“ mit den ARD-Wellen gäbe, aber noch einige Details zu klären sind.

Das deutsche Radioplayer-Projekt orientiert sich an seinem britischen Pendant, dem UK Radioplayer, der auch für die deutsche Variante den technologischen Grundstock bildet.  In Großbritannien können über den Player sowohl die privaten als auch die öffentlich-rechtlichen BBC-Sender empfangen werden. Eine gemeinsame Vermarktungsorganisation wird es zum deutschen Radioplayer nicht geben. Die Vermarktung bleibt in den Händen der Sender.

Gründungsgesellschafter der Radioplayer Deutschland GmbH sind die Sender Radio/TeleFFH, Antenne Bayern, Antenne Radio, Antenne Thüringen, Radio 7, Radio Regenbogen, Landeswelle Mecklenburg-Vorpommern, BigFM,  Die neue Welle, der Rheinland-Pfälzische Rundfunk, RTL Radio Deutschland sowie Dornier Medien, IRMediaAd, NWZ und die Bayerische Lokalradio-Werbung.

Demnächst sollen noch Regiocast Berlin, der Verband der Betriebsgesellschaften in Nordrhein-Westfalen und Radio NRJ dazustoßen .

Ansprechpartner

René Böhnke

Senior Referent Medientechnologie & IT