Back to top

Deutsches Medienschiedsgericht soll ab 2017 Streitfälle schlichten

21.11.2016

Streitfälle z. B. im Urheber-, Kartell- und Wettbewerbsrecht sollen ab dem kommenden Jahr deutlich schneller und wirtschaftlicher gelöst werden können als auf dem Gerichtsweg. Das Deutsche Medienschiedsgericht (DMS) bietet sowohl die Durchführung von Schieds- und Schlichtungsverfahren als auch die Erstellung von Schiedsgutachten an. Dafür stehen 21 ehrenamtliche Schiedsrichter bereit.

Der Trägerverein des DMS wurde am 26. August 2016 in Leipzig gegründet. Am 1. September 2016 hat die Geschäftsstelle des DMS den Betrieb aufgenommen. Die Einrichtung des Medienschiedsgerichts war im Mai 2016 beim Medientreffpunkt Mitteldeutschland angekündigt worden.

Am 29. November 2016 findet die nächste Mitgliederversammlung des DMS statt. Der VPRT hat inzwischen die Mitgliedschaft im Verein des DMS beantragt.

Mehr zur Thematik

Ansprechpartner

Daniela Beaujean

Geschäftsführerin / Justiziarin