Back to top

Musik-Streams überspringen 2019 in Deutschland die 100-Milliarden-Marke

08.01.2020

Audio-Streaming hat sich als umsatzstärkstes Format im deutschen Musikmarkt etabliert. Wie eine Sonderauswertung von GfK Entertainment in Kooperation mit dem Bundesverband Musikindustrie (BVMI) zeigt, hat die Zahl der getätigten Musik-Streams im vergangenen Jahr mit 107 Milliarden Abrufen erstmals die 100-Milliarden-Marke geknackt. Zum Vergleich: Im Vorjahr generierten die Deutschen noch 79,5 Milliarden, 2017 rund 56,4 Milliarden Streams.

In der Kategorie „Meistgestreamter Song eines Tages“ liegt jetzt „All I Want For Christmas Is You” von Mariah Carey vorne. Der Ohrwurm kam am 24. Dezember auf 3,2 Millionen Abrufe. „Last Christmas“ knackte am zurückliegenden Heiligabend ebenfalls beinahe die 3-Millionen-Marke und steht im Ranking der meistgestreamten Lieder binnen 24 Stunden nun auf Rang vier. Zwischen den beiden Weihnachtsklassikern rangieren zwei Raptracks: „Ronin“ von Bushido & Animus sowie „Tilidin“ von Capital Bra & Samra.

Grundlage der Auswertung sind werbebasierte und kostenpflichtige Musik-Streams ab einer Länge von 31 Sekunden.

 

Ansprechpartner

Johannes Leibiger

Senior Referent Medienwirtschaft