Back to top

Thüringer Landesmedienanstalt betont Bedeutung der Rundfunkfreiheit und Vielfalt in Krisenzeiten

08.04.2020

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) ging am 8. April 2020 mit einer Pressemitteilung in die Öffentlichkeit und unterstrich die Leistung der Thüringer Rundfunkveranstalter sowie deren wertvollen Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft. „Trotz schwierigster Refinanzierungsbedingungen aufgrund wegbrechender Einnahmen begleiten die kommerziellen Thüringer Radios, die Lokalfernsehsender und die Bürgerradios die Thüringerinnen und Thüringer durch diese Tage voller Ungewissheit, Sorgen und Einschränkungen,“ heißt es in der Meldung.

TLM-Direktor Jochen Fasco bedankte sich für die hervorragende Arbeit unter diesen schwierigen Bedingungen. Er betonte zudem: „Wir sehen unsere Aufgabe als Landesmedienanstalt nun darin, weitere Unterstützungsmöglichkeiten für die Veranstalter und ihre wichtige Arbeit für die Gesellschaft zu eröffnen. Hierzu sind wir im engen Austausch mit der Thüringer Staatskanzlei. Ziel ist es, weitere über den von Bund und Land ausgerollten Rettungsschirm hinausgehende Hilfen zur Abfederung der Übertragungskosten zu ermöglichen.“

Mehr zur Thematik

Seiten

Ansprechpartner

Daniela Beaujean

Geschäftsführerin / Justiziarin

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm

Termine