Back to top

Medienregulierung

Themen (1 von 27)

Media Smart e. V. unter neuem Vorsitz und mit positiver Bilanz

Der gemeinnützige Verein zur Förderung der Werbekompetenz von Kindern, Media Smart, kann auch 2020 einen hohen Abruf seiner Lehrmaterialien verzeichnen. Zum neuen Vereinsvorsitzenden wurde Thorsten Braun (SUPER RTL) gewählt.

Erste VAUNET Media Lounge: Politische Kommunikation mit der GenZ und die Rolle der privaten Medien

TikTok-Tanz und Insta-Story statt Polit-Interview in TV und Radio? Wie tickt die Generation Z, wenn es um politische Inhalte geht? Und wie schneiden dabei private Medien im Vergleich zu globalen Tech-Plattformen ab? Diesen im Superwahljahr 2021 hochaktuellen Zukunftsfragen ging die erste Ausgabe des neuen Eventformates VAUNET Media Lounge mit Politiker:innen und Expert:innen nach.

DLM-Symposium 2021 im Zeichen des Kampfes gegen Desinformation

Wie kann die Meinungsbildungsfreiheit weiterhin in einer sich transformierenden Medien- und Kommunikationswelt gesichert werden? Dieser Frage ging das diesjährige Symposium der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) nach.

Studie ermittelt Defizite bei der Informations- und Nachrichtenkompetenz

Bei der Nutzung des Internets und der Sozialen Medien fehlt es oft an ganz konkreten Kenntnissen und Fähigkeiten zur Identifikation unabhängiger Informationen. In fast allen Kompetenz-Bereichen schneiden die Deutschen überwiegend mittelmäßig bis schlecht ab. Zu diesem Ergebnis gelangt eine Studie der Stiftung Neue Verantwortung (SNV).

Media Smart: Nachfrage nach Lehrmaterialien weiter ungebrochen

Die Nachfrage nach den kostenfreien Bildungsmaterialen zur Werbe- und Medienkompetenzvermittlung des medienpädagogischen Vereins Media Smart e.V. hat auch 2018 weiter angehalten. Zudem wurde die Präsenz in den sozialen Medien verstärkt.

Media Smart: Nachfrage nach Lehrmaterialien weiter ungebrochen

Die Nachfrage nach den kostenfreien Bildungsmaterialen zur Werbe- und Medienkompetenzvermittlung des medienpädagogischen Vereins Media Smart e.V. hat auch 2017 weiter angehalten. Das für den Vorschulbereich konzipierte Materialpaket wurde 2017 vom Bildungsportal der Verbraucherzentrale Bundesverband mit „Sehr Gut“ bewertet.

VPRT: Inhalte der privaten TV- und Radioangebote wirksam im Kampf gegen Fake News

In seiner Antwort zur öffentlichen Konsultation der EU-Kommission hat der VPRT auf die wesentliche Rolle der TV- und Radiosender im Kampf gegen Fake News hingewiesen. Ihre redaktionell erstellten Inhalte beruhen auf journalistisch-ethischen Grundregeln, eine bessere Auffindbarkeit würde die Chance auf Wahrnehmung von Fake News verringern.

AER: Radio ist wesentliches Instrument zur Bekämpfung von Desinformation und Fake News

In einem Kurzdokument hat die Association Européenne des Radios (AER) auf die Bedeutung des Radios im Kampf gegen Fehlinformation hingewiesen. Radio sei von Natur aus unempfindlich gegen Filterblasen, da die meisten Inhalte für eine allgemeine Ausstrahlung produziert werden. Zudem müsse der Rundfunk strikte lokale Regeln einhalten.

Media Smart: Nachfrage nach Lehrpaketen hat sich verdoppelt

Die Lehrmaterialen des Media Smart e. V. „Augen auf Werbung“ und „Werbung entdecken und (be-)greifen – mit dem Hörwurm Ojoo“ zur Förderung der Werbekompetenz in der Grund- bzw. Vorschule werden weiterhin vielfach von Grundschulen und Medienpädagogen angefragt.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden