Back to top

Bayerische Landesanstalt für neue Medien (BLM)

Themen (0 von 0)

BLM stellt MedienVielfalts-Monitor vor

Laut dem neuen MedienVielfalts-Monitor der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) dominieren fünf Unternehmensgruppen den Meinungsmarkt in Deutschland.

Aufgabenbereiche der BLM bestätigt

Einem Gutachten zu den rechtlichen Grundlagen zufolge steht der bisherige gesetzliche Aufgabenkatalog im Einklang mit der bayerischen Verfassung. Ein anderes Gutachten hatte zuvor den Rückzug aus einigen Geschäftsfeldern empfohlen.

Nachrichten gehören zu den Erfolgsfaktoren für Radiosender

Laut der Studie „Höreranforderungen an die Radio-Primetime“ im Auftrag der BLM sind lokale und regionale Nachrichten nach der Musik die zweitwichtigste Komponente für den Programmerfolg von Radio.

Baden-Württemberg novelliert Landesmediengesetz

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 24. Juli 2012 den Entwurf für ein novelliertes Landesmediengesetz verabschiedet. Insbesondere der sog. Bürgerfunk soll stärker finanziell gefördert werden.

Rundfunkgenehmigungen verlängert

Der Medienrat der BLM hat die Rundfunkgenehmigungen für die Programme „History“, „Disney Junior“, „Disney XD“ und „Antenne Bayern“ verlängert. „Kabel 1“ erhielt eine neue Lizenz.

Mehrheit der Bayern hört privates Radio

Bei der Funkanalyse Bayern 2012 erreichten die bayerischen Privatsender einen Marktanteil von 46,3 Prozent. Die Programme des Bayerischen Rundfunks wurden von 45,3 Prozent der Hörer genutzt.

Webradionutzung steigt

Dem Webradiomonitor 2012 zufolge stiegen die Abrufzahlen im vergangenen Jahr um 36 Prozent an. Auch die Hördauer wuchs. Die Anzahl der deutschen Webradiostreams blieb unterdessen nahezu konstant bei gut 3000.

Jeder Dritte hört Radio über das Internet

35,5 Prozent der Befragten gaben in der Funkanalyse Bayern 2012 an, schon einmal Radio über das Internet gehört zu haben. Fast jeder Achte hört sogar mindestens einmal pro Woche.

BLM-Studie: Fernsehen bleibt Leitmedium

Laut einer Studie der BLM besitzen die elektronischen Medien in Deutschland nach wie vor das größte Gewicht für die Information und Meinungsbildung der Mediennutzer.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden