Back to top

Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Experten sehen Notwendigkeit für neue Betrachtung von Meinungsmacht

Für die Sicherung der Meinungsvielfalt sind neue Kriterien zur Erfassung von Meinungsmacht notwendig. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren des Gutachtens „Meinungsmacht im Internet und die Digitalstrategie von Medienunternehmen“ im Auftrag der KEK.

BLM verlängert Lizenz von Antenne Bayern und genehmigt neue TV-Programme

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat zahlreiche Zulassungen erteilt, darunter N24 Doku sowie Sky F und Sky Sport 3 HD. Außerdem verlängerte das Gremium die Genehmigung für Antenne Bayern und wies dem Programm die landesweite UKW-Hörfunkkette für die Dauer von acht Jahren zu.

KEK legt Jahresbericht 2013/2015 vor

Die KEK hat ihren Tätigkeitsbericht für den Zeitraum 2013 bis 2015 veröffentlicht. Die von der KEK gefassten Beschlüsse werden in Zusammenfassungen dokumentiert. Weitere Schwerpunktthemen des Berichts sind die Entwicklung der Bewegtbildnutzung und die Zukunft der Vielfaltsicherung.

DLM-Symposium 2015: VPRT-Vertreter betonen Reformbedarf

Vertreter des VPRT sprachen sich beim DLM-Symposium 2015 für Deregulierung und die Schaffung einer konvergenten Medienordnung aus.

KEK wählt neuen Vorsitzenden

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat Prof. Dr. Ralf Müller-Terpitz einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter wurde Dr. Hans-Dieter Lübbert gewählt.

Medienanstalten eröffnen gemeinsame Geschäftsstelle

Die Medienanstalten arbeiten ab heute in einer gemeinsamen Geschäftsstelle in Berlin zusammen. Wesentliche Entscheidungen zu Lizenz- und Aufsichtsfragen sowie zum Jugendmedienschutz und zur Medienkonzentration im privaten Rundfunk sollen dort zentral koordiniert werden.

Medienanstalten veröffentlichen Jahrbuch 2012/13

Das Jahrbuch 2012/2013 dokumentiert die Arbeit der Landesmedienanstalten und die Entwicklung von privatem Fernsehen und Hörfunk. Ein weiterer Schwerpunkt der diesjährigen Ausgabe ist das Thema Medienkompetenzförderung.

15. Jahresbericht der KEK veröffentlicht

Neben einer Zusammenfassung der Beschlüsse der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich enthält der Bericht Angaben zur Entwicklung des bundesweiten privaten Fernsehangebots, VoD-Angebote, aktuelle Daten zur Mediennutzung und zum Medienkonzentrationsrecht.

Baden-Württemberg novelliert Landesmediengesetz

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat am 24. Juli 2012 den Entwurf für ein novelliertes Landesmediengesetz verabschiedet. Insbesondere der sog. Bürgerfunk soll stärker finanziell gefördert werden.

KEK und KJM gehen mit nahezu gleicher Besetzung in neue Amtsperiode

Die Gesamtkonferenz der Medienanstalten hat die Mitglieder für die KEK sowie für KJM berufen. Die bisherigen Besetzungen der beiden Kommissionen wurden dabei bestätigt, so dass die Gremien ab dem 16. April ihre neuen Amtsperioden in fast unveränderter Besetzung fortsetzen werden.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden