Back to top

TV-Nutzung

Themen (0 von 0)

TV, Radio und Online bleiben beliebteste Medien

Das Fernsehen konnte mit 29 Prozent seine Spitzenposition über alle Altersgruppen weiter ausbauen. Bei den 14- bis 28-Jährigen liegt dagegen das Internet an der Spitze. Radio und Musik kommen mit rund 15 Prozent an dritter Stelle.

JIM-Studie 2011: Radio- und TV-Nutzung genießen hohen Stellenwert bei Jugendlichen

Die aktuelle Studie „Jugend, Information, (Multi-) Media“ (kurz JIM-Studie) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest belegt, dass Radio und Fernsehen nach wie vor einen hohen Stellenwert einnehmen.

Private Radio- und TV-Programme erfolgreich bei Migranten

Einer Studie von ARD und ZDF zufolge werden deutsche Medien von Migranten stärker genutzt als heimatsprachliche. An der Spitze liegen deutschsprachige Fernsehprogramme, angeführt von den Privaten, vor deutschsprachigem Radio und deutschsprachigem Internet.

Fernsehen, Telefonieren und Radio hören sind die beliebtesten Freizeitaktivitäten der Deutschen

97 Prozent der Deutschen sehen mindestens einmal pro Woche fern, berichtet der Freizeit Monitor 2011. 91 Prozent telefonieren in ihrer Freizeit, 89 Prozent hören Radio.

Seiten

Newsletter

  • Exklusiv für Mitglieder
  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden