Back to top

ma Radio

Webradio- und Online-Audio-Nutzung in Deutschland (1. Quartal 2020)

Pro Monat wurden im ersten Quartal 2020 durchschnittlich 389 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet und 406 Millionen Hörstunden registriert, das sind die Kernergebnisse der ma 2020 IP Audio II der agma. Stärkste Einzelangebote nach Sessions sind der Musik-Streamingdienst Spotify sowie die Simulcast-Angebote von radio NRW, SWR3 und ANTENNE BAYERN.

Über 20 Prozent höhere Webradio-Nutzung in Zeiten von Corona

Eines Sonderauswertung der agma weist einen deutlichen „Corona-Effekt“ in der Online-Audio-Nutzung auf. Im März 2020 wurden die untersuchten Angebote rund 450 Millionen Mal gehört.

ma 2020 Audio I – Meistgehörte Audioangebote in Deutschland

Bei der ma 2020 Audio I verbuchte der Senderverbund radio NRW mit 1,426 Millionen Hörern pro Durchschnittsstunde die höchste Reichweite der privaten Angebote in Deutschland. Zu den weiteren reichweitenstärksten privaten Audioangeboten zählen Antenne Bayern mit 0,896 Millionen Hören, gefolgt von radio ffn mit 0,462 Millionen Hörern.

Webradio- und Online-Audionutzung in Deutschland (4. Quartal 2019)

Laut der Ergebnisse der ma 2020 IP Audio I wurden von Oktober bis Dezember 2019 im Durchschnittsmonat 361,7 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet. Stärkste Einzelangebote sind der Musikstreamingdienst Spotify sowie die Simulcast-Angebote von radio NRW, SWR3 und ANTENNE BAYERN.

Webradio- und Online-Audionutzung in Deutschland (3. Quartal 2019)

Laut der Ergebnisse der ma 2019 IP Audio IV wurden von Juli bis September 2019 im Durchschnittsmonat 320,0 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet. Stärkste Einzelangebote sind der Musik-Streamingdienst Spotify sowie die Simulcast-Angebote von radio NRW, SWR3 und ANTENNE BAYERN.

Webradio- und Online-Audionutzung in Deutschland (2. Quartal 2019)

Laut der Ergebnisse der ma 2019 IP Audio III wurden von April bis Juni 2019 im Durchschnittsmonat 322,3 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet. Stärkste Einzelangebote sind der Musik-Streamingdienst Spotify sowie die Simulcast-Angebote von radio NRW, SWR3 und ANTENNE BAYERN.

Webradio- und Online-Audionutzung in Deutschland (1. Quartal 2019)

Laut der Ergebnisse der ma 2019 IP Audio II wurden von Januar bis März 2019 im Durchschnittsmonat 320,2 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet. Stärkste Einzelangebote sind Spotify vor radio NRW, SWR3 und Antenne Bayern.

Webradio- und Online-Audionutzung in Deutschland (4. Quartal)

Laut der Ergebnisse der ma 2019 IP Audio I wurden von Oktober bis Dezember 2018 im Durchschnittsmonat 321,4 Millionen Online-Audio-Sessions gestartet. Stärkste Einzelangebote sind Spotify vor SWR3, laut.fm und Antenne Bayern.

ma 2017 II: Radioreichweite in Deutschland nahezu unverändert hoch

Die Radioreichweiten sind laut ma 2017 Radio II weiterhin hoch. 78,3 Prozent der Deutschen hören täglich Radio, so die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse. Die Verweildauer liegt bei 245 Minuten.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden