Back to top

Social Media

Alle Medien (0 von 4)

Themen (0 von 0)

Privates Radio bei Twitter (01.10.2012)

Insgesamt rund 147.000 Follower können die privaten Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Öffentlich-rechtliches Radio bei Twitter (01.10.2012)

Insgesamt rund 242.000 Follower können die öffentlich-rechtlichen Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Privates Radio bei Facebook (01.07.2012)

Insgesamt rund 3,2 Millionen Facebook-Fans können die privaten Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Privates Radio bei Twitter (01.07.2012)

Insgesamt rund 133.000 Follower können die privaten Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Öffentlich-rechtliches Radio bei Twitter (01.07.2012)

Insgesamt rund eine 220.000 Follower können die öffentlich-rechtlichen Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Privates Radio bei Facebook (01.04.2012)

Insgesamt rund 2,9 Millionen Facebook-Fans können die privaten Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Öffentlich-rechtliche Radios bei Facebook (01.04.2012)

Insgesamt rund eine Million Facebook-Fans können die öffentlich-rechtlichen Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Privates Radio bei Twitter (01.04.2012)

Insgesamt rund 124.000 Follower können die privaten Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Öffentlich-rechtliches Radio bei Twitter (01.04.2012)

Insgesamt rund 192.000 Follower können die öffentlich-rechtlichen Radioprogramme verbuchen. Das geht aus einer Analyse des Journalisten Sebastian Pertsch auf www.TRAXY.de hervor.

Schweizer bevorzugen Radio, TV und Internet – Mobile und EPG auf dem Vormarsch

73 Prozent der Schweizer hören der KommTech-Studie 2012 zufolge täglich Radio, 72 Prozent sehen täglich fern, 66 Prozent nutzen täglich das Internet, 49,3 Prozent das Mobiletelefon und 11,1 Prozent einen EPG.

Seiten

Newsletter

  • Die neuesten Entwicklungen in der Medienbranche
  • Informationen zur Verbreitung und Marktentwicklung

> Anmelden