Back to top

Vodafone

VAUNET zur Entscheidung der EU-Kommission zum Zusammenschluss von Vodafone und Unitymedia

Kommission zementiert Quasi-Monopol von Vodafone im deutschen Verbreitungs- und Einspeisemarkt ohne die aus Marktsicht erforderlichen Einschränkungen.

VAUNET zum Zusammenschlussvorhaben von Vodafone und Unitymedia

VAUNET zum Zusammenschlussvorhaben von Vodafone und Unitymedia: „Thema verfehlt. Vodafones Zusagen gegenüber der EU-Kommission gehen an den Notwendigkeiten des Marktes schlichtweg vorbei.“

BNetzA kritisiert Roamingbeschränkung bei Vodafone Pass

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat Korrekturen bei „Vodafone Pass“ angemahnt. Ähnlich der „StreamOn“-Option der Telekom sei das Angebot zwar grundsätzlich statthaft, in Teilen müsse aber nachgebessert werden.

OLG München bestätigt Sperre von kinox.to bei Vodafone

Der Internet-Provider Vodafone muss die Streaming-Plattform kinox.to auch weiterhin für seine Kabelkunden sperren. Das Oberlandesgericht (OLG) München hat ein entsprechendes Urteil der Vorinstanz bestätigt. Danach müssen Kunden, die kinox.to aufrufen wollen mittels DNS-Umleitung auf eine Sperrseite geleitet werden.

VPRT-Vorstandsvorsitzender Hans Demmel zur angekündigten Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Zu der heute angekündigten Übernahme von Unitymedia durch Vodafone erklärte Hans Demmel, Vorstandsvorsitzender des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) und Geschäftsführer von n-tv: „Für die deutschen TV-Sender ist dies keine gute Nachricht."

Vodafone will Kabelnetze von Unitymedia übernehmen

Vodafone hat mit Liberty Global vereinbart, die Kabelnetze von Unitymedia in Deutschland, der Tschechischen Republik, Ungarn und Rumänien zu übernehmen. Die Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden vorausgesetzt, verfügt das Unternehmen damit als einziger Anbieter neben der Deutschen Telekom über eine eigene Infrastruktur in allen Bundesländern.

Infos zu Rahmenvertrag und Vodafone Analog-Digital-Umstieg

Analog-Digital-Switch bei Vodafone Kabel Deutschland

Seit die beiden Bundesländer Bayern und Sachsen ein gesetzliches Abschaltdatum für die Verbreitung im analogen Kabel festgelegt haben, hat die Umsetzung des sog. Analog-Digital-Switches bei der Mehrzahl der Kabelnetzbetreiber deutlich an Fahrt aufgenommen. Vodafone Kabel Deutschland hat bereits damit begonnen, einzelne Regionen vollständig, d.h. TV und Radio, von analog auf digital umzustellen.

Vodafone Kabel sperrt Zugang zu kinox.to

Der Internetprovider Vodafone Kabel hat die Streaming-Seite kinox.to gesperrt. Damit folgt das Unternehmen einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts München. Nutzer, die Kinox.to aufrufen wollen, werden auf eine Sperrseite umgeleitet. Hintergrund ist eine Klage von Constantin Film, die auf der Seite ihre Urheberrechte verletzt sieht.

Vodafone kündigt Abschaltung der analogen Kabelverbreitung an

Der Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland hat angekündigt, im kommenden Jahr flächendeckend auf digitale Verbreitung der Radio- und TV-Programme umzusteigen. Ab Sommer 2018 wolle man Schritt für Schritt alle Regionen im Kabelverbreitungsgebiet umstellen.

Seiten

RSS - Vodafone abonnieren