Back to top

Europa

77 Prozent der Deutschen gehen online

Mehr als drei Viertel der Deutschen über 18 Jahre nutzen der Studie Mediascope Deutschland 2012 zufolge das Internet. Damit liegt Deutschland über dem europäischen Durchschnitt. Bei der Nutzungsdauer und dem Konsum von Bewegtbildinhalten hat Deutschland hingegen noch Entwicklungspotenzial.

TV-Werbung im öffentlich-rechtlichen Abendprogramm in Frankreich

Haushaltsminister Jérome Cahuzac denkt über eine Wiedereinführung der Werbung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nach 20 Uhr nach, sollte die europäische Justiz eine für Kabelnetzbetreiber eingeführte Steuer zum Ausgleich der Ausfälle kassieren.

Fernsehnutzung steigt weltweit und in Europa

Die durchschnittliche Sehdauer ist in Deutschland im Jahr 2011 um 2 Minuten auf 225 Minuten angestiegen. Der Durchschnittswert für Europa lag bei 230 Minuten, weltweit wurde täglich rund 196 Minuten lang ferngesehen. Auch die Verbreitung von HDTV- und Smart-TV-Geräten nimmt weiter zu.

Ministerausschuss des Europarats beschließt Deklaration zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Die Minister fordern darin die Staatsferne des Rundfunks. In den zugehörigen Empfehlungen wird zudem auf eine Sicherung der wirtschaftlichen Grundlagen für den privaten Rundfunk verwiesen.

Werbung fördert das Wirtschaftswachstum

„Advertising’s role in driving innovation & growth“: Europäische Werbe- und Medienverbände diskutieren mit Vertreten der EU-Institutionen über die Rolle der Werbung für das Wirtschaftswachstum.

Beihilfen für DVB-T-Receiver in Italien unrechtmäßig

Europäischer Gerichtshof sieht Pflicht zur Gleichbehandlung verschiedener Übertragungswege verletzt. Fernsehimperium Mediaset von Silvio Berlusconi muss Beihilfen zurückzahlen.

VPRT fordert mehr Transparenz bei Subventionen

EU-Verordnung über die Mitteilung von Beihilfen soll die Mitgliedsstaaten auch dazu verpflichten, die Beihilfen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auszuweisen.

EU-Parlamentarierin fordert TV-Werbeverbot für Kinder unter 12 Jahren

Fernsehwerbung, die sich an Kinder unter 12 Jahren richtet, soll verboten werden. Das zumindest wird in einem Berichtsentwurf des Binnenmarkt- und Verbraucherausschuss vorgeschlagen. Die EU-Kommission wird darin aufgefordert, den Schutz von Kindern zu einem der Hauptpunkte der European Commission’s Consumer Agenda zu machen.

INTERN Dokument: Public Radio and New Media Platforms 2011 - Executive Summary

EU-Parlament nimmt Voss-Bericht an

Das Europäische Parlament hat den sog. Voss-Bericht zum künftigen Datenschutz in der EU angenommen. Der VPRT hatte sich zuvor zusammen mit seinen Partnerverbänden und der Industry Platform für einen ausgewogenen, Industrie freundlichen Text eingesetzt.

Seiten

RSS - Europa abonnieren