Back to top

Europäer vertrauen Radio und Fernsehen

25.05.2016

Radio und Fernsehen genießen bei den Menschen in Europa das größte Vertrauen. Der Studie „Trust in Media 2016“ im Auftrag der European Broadcasting Union (EBU) zufolge halten 55 % Prozent der Europäer das Radio für glaubwürdig, 36 Prozent vertrauen ihm nicht. Fernsehen kommt auf eine Vertrauensquote von 48 Prozent, ein Prozent mehr als Misstrauen. Mit nur 20 Prozent das geringste Vertrauen genießen soziale Medien.

Ein Blick auf die Europakarte zeigt, dass Radio und TV auch in den meisten europäischen Einzelstaaten als eher vertrauenswürdig eingestuft werden, so auch in Deutschland.

    

    

Demgegenüber wird die Presse in den europäischen Einzelstaaten mehrheitlich als eher nicht vertrauenswürdig eingestuft, so auch in Deutschland.

  
  

  
  

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer / Kaufmännischer Leiter