Back to top

Radio Paradiso nimmt UKW-Sendebetrieb in Mecklenburg-Vorpommern auf

22.09.2015

Das private Hörfunkprogramm Radio Paradiso ist seit dem Morgen des 15. September 2015 über UKW in Mecklenburg-Vorpommern zu hören. Das Programm wird auf der Frequenz 103,3 MHz von Ahrenshoop aus gesendet und ist somit in der Region Fischland-Darß-Zingst und der südlichen Boddenküste zu empfangen.

Die jetzt von Radio Paradiso genutzte Übertragungskapazität war im Dezember 2014 ausgeschrieben worden, nachdem das Programm 103.3 – Ihr Lokalradio zum 1. Dezember 2014 den Sendebtrieb eingestellt hatte. Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern hatte später beschlossen, die freie UKW-Übertragungskapazität Radio Paradiso zuzuweisen. Das Programm darf jetzt für die Dauer von zehn Jahren ausgestrahlt werden.

Ansprechpartner

Frank Giersberg

Geschäftsführer