Back to top

Audio

FDP und Bündnis 90/Die Grünen scheitern mit Vorstößen für mehr Informationsfreiheit

Der Innenausschuss des Deutschen Bundestages hat zwei Anträge von FDP und Bündnis 90/Die Grünen zur Schaffung von mehr Informationsfreiheit auf Bundesebene zurückgewiesen. Die Oppositionsparteien wollten u. a. erreichen, dass gesetzlich festgeschrieben wird, dass der Verweis auf das Urheberrecht nicht mehr als Hindernis für die Herausgabe von Bundesdokumenten dienen kann.

NetzDG: Bundesjustizministerium zieht positives Fazit

Der erste Evaluierungsbericht der Bundesregierung zum Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) sieht bislang keine Hinweise für Overblocking. Das Gesetz habe Wirkung entfaltet. Daher besteht insgesamt nur ein geringer gesetzgeberischer Handlungsbedarf. Der Bericht schlägt unter anderem eine Kompetenzerweiterung für das aufsichtführende Bundesamt für Justiz vor.

Deutscher Radiopreise 2020 vergeben

Unter den Gewinnern, die von einer unabhängigen Jury des Grimme-Instituts ausgewählt wurden, waren auch zwei VAUNET-Mitgliedsunternehmen.

Staatsminister Monika Grütters äußert sich zum Start der Corona-Hilfen für Privatradios

Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters will mit den Hilfen sowohl Arbeitsplätze als auch die mediale Vielfalt und die flächendeckende Informationsversorgung in Deutschland sichern.

HBI-Studie schlägt Medienverträglichkeitsprüfungen vor

Bei der Medienregulierung auf europäischer Ebene sollten spezifische Medienverträglichkeitsprüfungen für die Regulierung der öffentlichen Kommunikation eingeführt werden. Dieses Fazit zieht eine aktuelle Studie des Hans-Bredow-Institutes (HBI), die im Rahmen der derzeitigen deutschen EU-Ratspräsidentschaft vorgestellt wurde. Die Gründe sind, dass die digitalen Angebote der öffentlichen Kommunikation immer hybrider werden und sich zugleich EU-Rechtsakte anderer Sektoren oder allgemeine Regelungen (auch) auf die öffentliche Kommunikation auswirken.

Radiohilfen: Verwaltungsvereinbarung unterzeichnet

50 Millionen Deutsche nutzen Online-Audio

Online-Audio-Angebote erreichen erstmals über 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Dies geht aus dem aktuellen Online-Audio-Monitor 2020 hervor.

Koalition beschließt Verlängerung der finanziellen Hilfen

Die Union und SPD vereinbarten am 25. August 2020 die Verlängerung von Corona-Maßnahmen für Unternehmen.

Deutscher Radiopreis: Informationsformate der Privaten nominiert

Die Finalisten für den Deutschen Radiopreis 2020 stehen fest. In den Kategorien „Bestes Interview“ oder „Bestes Nachrichten- und Informationsformt“ finden sich unter anderem Programme der privaten Radiosender.

Neue Audio-Serie "Wir schaffen das! - Wie ein Satz Deutschland veränderte"

"Wir schaffen das!" Wirklich? Eine neue Audio-Serie auf FYEO stellt Angela Merkels historische Aussage unter dem Titel "Wir schaffen das! - Wie ein Satz Deutschland veränderte" in der oberbayerischen Provinz auf den Prüfstand.

Seiten

RSS - Audio abonnieren