Back to top

Zehn private Radio- und Fernsehproduktionen aus Baden-Württemberg mit LFK-Medienpreis ausgezeichnet

17.05.2022

Aus über 120 Einreichungen wurden am 9. Mai 2022 unter dem Motto „Media Voices“ zehn private Radio- und Fernsehproduktionen aus Baden-Württemberg, darunter Beiträge von drei VAUNET-Mitgliedern, mit dem LFK-Medienpreis für Kreativität, herausragende journalistische Qualität und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Vor über 600 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Hochschulen und Medien wurde in Stuttgart der Medienpreis für private Radio- und Fernsehveranstalter aus Baden-Württemberg zum 30. Mal vergeben.

Zu den Gewinnern „Hörfunk“ zählt Radio Regenbogen aus Mannheim, die in der Kategorie „Produktion/Kreation/Promotion“ für ihr Programm „Wir singen zusammen – der größte Zuhause-Chor in Baden und der Pfalz“ für ihre kreative Aktion, „die konsequent auf Emotion und Interaktion mit den Hörerinnen und Hörern setzt“, ausgezeichnet wurden.

Das VAUNET-Mitglied RNF Rhein-Neckar Fernsehen aus Mannheim konnte sich im Bereich „Fernsehen“ gleich in zwei Kategorien durchsetzen. Mit „Graffiti trifft Fotografie – Stadt.Wand.Kunst trifft Gegen das Vergessen“ wurde der Sender in der Kategorie Information ausgezeichnet; mit „Urban“ für die Kategorie „Sendeformat mit regionalem Bezug“, das den Zeitgeist treffe und perfekt auf die Moderation zugeschnitten wirke, so die Begründung der Jury.

Mit dem „Sonderpreis für Gesellschaftliches Engagement“ wurde u. a. der Jugendsender und VAUNET-Mitglied bigFM aus Stuttgart für das Format „DKMS TAG“ prämiert, „ein gelungener Spagat zwischen Seriosität und lebendiger, zielgruppengerechter Darstellung, der gut zu dem gewählten Thema passt und durch Aktivierung der Hörerinnen und Hörer zudem ein nachhaltiges Ergebnis im Kampf gegen Blutkrebs erzielen konnte“, aus Sicht der Jury.

Zu den diesjährigen Jurymitgliedern zählten neben VAUNET-Vorstand & Geschäftsführerin der Discovery GSA und BNLX, Susanne Aigner, auch Christian Schalt, Chief Digital Officer beim VAUNET-Mitglied RTL Radio Deutschland sowie Markus Dreesen, Inhaber Podcast Monkey, Ilka Eßmüller, Hauptmoderatorin RTL Nachtjournal (RTL NEWS GmbH), Yvonne Fricke, Programmdirektorin bei 105`5 Spreeradio, Alice Häuser, Geschäftsführerin der ah-tv Film- und Fernsehproduktion, Rainer Maria Jilg, TV-Moderator, Reporter und Journalist, Prof. Dr. Burkard Michel, Dekan Fakultät Electronic Media, Hochschule der Medien in Stuttgart und Johannes Ott, Geschäftsführer von Radio Gong 96.3.

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm