Back to top

On Air: Verleihung des Deutschen Podcast Preises

19.05.2021

Aus rund 950 Einreichungen wurden jetzt die Finalist:innen für den begehrten Deutschen Podcast Preis 2021 nominiert. In insgesamt sieben Kategorien konnten sich dieses Jahr Podcaster:innen aus ganz Deutschland bewerben. Eine Crowd-Jury mit rund 200 Expert:innen gaben jetzt ihre Stimmen für die Shortlists mit fünf Nominierten pro Kategorie ab. Besonders heiß begehrt: der “Publikumspreis / Beste Unterhaltung”. Hier konnten die Zuhörer:innen online für ihre Favorit:innen stimmen. Schirmherr des Publikum-Votings ist der Podcastverein. Die Initiative aus dem Ruhrgebiet engagiert sich seit Jahren für eine vielfältige Podcast-Community, unterstützt die Vernetzung und fördert den Nachwuchs der deutschsprachigen Podcast-Szene.

Am 9. Juni 2021 werden die Sieger:innen des Deutschen Podcast Preises 2021 feierlich bekannt gegeben. Pünktlich zur Prime-Time um 20:15 Uhr startet die virtuelle Preisverleihung. Erstmals können alle interessierten Podcastfans per Video auf der Webseite www.deutscher-podcastpreis.de dabei sein, wenn das Moderatoren-Duo Ariana Baborie und Martin Tietjen die Gewinner:innen in den insgesamt acht Kategorien - inklusive "Publikumspreis" und der neuen Kategorie "Bester Independent Podcast" verkündet. Außerdem gibt es die Preisverleihung natürlich als Podcast auf den Partner-Plattformen Audible, AUDIO NOW, FYEO, Podimo, radio.de und Spotify zu hören.

Initiatoren des Deutschen Podcast Preises sind die Radiozentrale, die Bertelsmann Podcast-Plattform AUDIO NOW, der Vermarkter RMS Radio Marketing Service, der Bayerische Rundfunk und Deutschlandradio, die Podstars by OMR, die Audio-Plattform radio.de mit dem Podcatcher GetPodcast, Axel Springer sowie die Amazon-Tochter Audible, der Audio-Streaming-Service Spotify, SevenOne AdFactory und Acast. Neue Partnerfirmen sind die Podcast-App Podimo und Julep Media. Als Unterstützer:innen mit Produkt- und Dienstleistungen werden Ticketmaster, RØDE, Podigee, Patreon und Zebra-Audio.net dabei sein.

 

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm