Back to top

28. Oktober 2019: Frist für Drei-Stufen-Test zum ZDF-Telemedienkonzept

18.09.2019

Am 28. Oktober 2019 endet die Frist für Stellungnahmen im Rahmen des aktuellen Drei-Stufen-Tests des ZDF-Fernsehrates. Die ZDF-Intendanz hat am 13. September 2019 dem obersten ZDF-Kontrollgremium ein neues Telemedienkonzept überreicht, welches das seit 2009 bestehende Konzept für ZDF.de "ändert bzw. ergänzt". Der ZDF-Fernsehrat hat zu diesem Neukonzept einen Drei-Stufen-Test eröffnet, im Rahmen dessen Dritte Stellung nehmen können. Im Konzept werden insbesondere zwei Ziele festgehalten. Zum einen plant das ZDF, mehr Bewegtbildinhalte, die nur einen losen (z. B. "Online-First") oder keinen Bezug zur linearen Ausstrahlung einer Sendung haben ("Online-Only"), zeigen zu wollen. Des Weiteren enthält das Änderungskonzept ein neues Verweildauerkonzept, welches die Einstellfristen insbesondere für die fiktionalen Filme und Sport erweitert. Diese Erweiterung ist auf Grund der seit dem 1. Mai 2019 geltenden neuen Rechtslage für die Telemedien von ARD, ZDF und Deutschlandradio grundsätzlich möglich.

Ob, und wenn ja, wann die ARD-Rundfunkanstalten ihre Telemedienkonzepte anpassen werden und Drei-Stufen-Tests starten, ist derzeit unklar. Eine diesbezüglich der ARD gestellte Anfrage blieb bislang unbeantwortet. Die ARD hat aber auf ihrer Hauptversammlung am 16. und 17. September 2019 sich damit befasst, wie die Kooperation und Koordination im Onlinebereich künftig erfolgen soll. Dabei möchte die ARD ihre gemeinschaftliche Telemedienaktivitäten auf fünf Portale ("Big Five") sowie funk konzentrieren. Zu den fünf Portalen zählen die ARD-Mediathek, die ARD-Audiothek, tagesschau.de, sportschau.de und KiKA. In diesen zentralen ARD-Plattformen sollen andere Telemedien der Rundfunkanstalten aufgehen, z.B. alle Mediatheken oder boerse.de. Die Beschlüsse zur Neuordnung der Kooperation und Koordination sollen auf der Hauptversammlung am 25. und 26. November 2019 getroffen werden.

Ansprechpartner

Tim Steinhauer

Senior Referent Medienverantwortung und Programm