Back to top

Initiative kulturelle Integration nimmt Arbeit auf

15.12.2016

In Berlin ist die Initiative kulturelle Integration zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Ihr Ziel ist es, bis zum Internationalen Tag der kulturellen Vielfalt ein Thesenpapier zu entwickeln, in dem dargestellt wird, wie gesellschaftlicher Zusammenhalt in Deutschland gelingen kann und welchen Beitrag kulturelle Integration hierfür zu leisten vermag. Dazu arbeiten Repräsentanten aller maßgeblichen staatlichen und gesellschaftlichen Kräfte zusammen. Auch der VPRT ist an der Initiative, die auf eine Anregung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, des Bundesministers des Innern und des Deutschen Kulturrates zurückgeht, beteiligt. Sie war im November 2016 im Rahmen des Flüchtlingsgipfels gegründet worden.